Afrotropische Acolastus (Coleoptera: Chrysomelidae: Cryptocephalinae)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search


Schlüssel zu den Artengruppen Afrotropischer Acolastus Gerstaecker (Coleoptera: Chrysomelidae: Cryptocephalinae) (Cryptocephalinae)
By: Matthias Schöller
Geographic Scope: Tropisches Afrika — Collaboration: open — Status: Vollständig
1
Halsschild an der Seite mit Wulst oder wulstigen Tuberkeln oberhalb der Seitenrandkante   ► 2
Halsschild an der Seite ohne Wulst oberhalb der Seitenrandkante   ► 5
2 (1)
Halsschild mit Borsten   ► 3
Halsschild ohne Borsten 
  Acolastus ornatipennis-Gruppe
Arten der Gruppe: Acolastus ornatipennis)
3 (2)
Flügeldecken ohne Borsten, Augenstellung und Seitenrand normal 
  Acolastus dunbrodiensis-Gruppe
Arten der Gruppe: Acolastus dunbrodiensis, Acolastus capensis
Flügeldecken überall mit Borsten   ► 4
4 (3)
Seitenrand des Halsschild wulstig und meist flach, in den Hinterwinkel verbreitert und krenuliert, Augenstellung eng 
  Acolastus malvae-Gruppe
Arten der Gruppe: Acolastus malvae, Acolastus tuberculatus, Acolastus snizeki
Seitenrand durchgehend leistenförmig, Augenstellung weniger eng 
  subgenus Megacolastus Schöller, 2010
5 (1)
Flügeldecken am Hinterrand auf dem Absturz nur punktiert, ohne Schwielen, Beulen oder Leisten 
  Acolastus turneri-Gruppe
Arten der Gruppe: Acolastus calcaratus, Acolastus turneri
Flügeldecken am Hinterrand auf dem Absturz mit Schwielen, Beulen oder Leisten   ► 6
6 (5)
Flügeldecken am Hinterrand auf dem Absturz mit jeweils einer Beule, die über die Oberfläche der Flügeldecken erhoben ist 
  Acolastus retusus-Gruppe
Arten der Gruppe: Acolastus albohirsutus, A. albopictus, A. nama, A. cochlearis, A. leopardus, A. retusus, A. confusus, A. muelleri, A. uncatus, A. pelargus, A. reichmuthi
Flügeldecken am Hinterrand auf dem Absturz ohne Beulen, die über die Oberfläche der Flügeldecken erhoben sind, sondern mit wulstigen Leisten oder Tuberkeln   ► 7
7 (6)
Halsschildseitenrand an der Basis eckig erweitert, dann abrupt schmal bis zum Vorderrand, oder mit einem dreieckigen Zahn im unteren Drittel   ► 8
Halsschildseitenrand eine gleichmäßige Leiste   ► 9
8 (7)
Halsschildseitenrand an der Basis eckig erweitert, dann abrupt schmal bis zum Vorderrand, Flügeldecken und Halsschild ohne Borsten, Aedeagus asymmetrisch 
  Acolastus carinatus-Gruppe
Arten der Gruppe: Acolastus carinatus, Acolastus leae, Acolastus soomaaliensis
Halsschildseitenrand mit einem dreieckigen Zahn im unteren Drittel, Flügeldecken und Halsschild mit dicht mit dicken Borsten besetzt, Aedeagus symmetrisch 
  Acolastus senegalensis-Gruppe
Arten der Gruppe: Acolastus senegalensis, Acolastus wittmeri
9 (7)
Halsschild nur an der Basis mit langen, anliegenden Borsten, Flügeldecken gelb mit schwarzen Makeln, meist mit schwarzen Punkten, Kopf schwarz mit gelben Punkten, Halsschild gelb, meist mit M-förmigem Makel, Aedeagus symetrisch 
  Acolastus callosus-Gruppe
Arten der Gruppe: Acolastus callosocarinatus, Acolastus sexstriatus, Acolastus pardalis, Acolastus beirensis, Acolastus kantneri, Acolastus pictus, Acolastus justi, Acolastus personatus, Acolastus callosus, Acolastus varioplagiatus
Gesamtes Halsschild mit Borsten, Kopf oberhalb Clypeus schwarz   ► 10
10 (9)
HschSeitenrand in Aufsicht zumindest in der hinteren Hälfte gleichzeitig sichtbar, Fld schwarz mit wulstigen gelben Makeln, gesamtes Halsschild mit kurzen, anliegenden Borsten, Augen klein; Aedeagus asymetrisch 
  Acolastus zurstrasseni-Gruppe
Arten der Gruppe: Acolastus zurstrasseni
HschSeitenrand reduziert, in Aufsicht nicht sichtbar, Fld schwarzbraun und/oder hellbraun mit gelben Tuberkeln oder wulstigen Leisten, gesamtes Halsschild mit langen, dicken anliegenden Borsten, Aedeagus symetrisch oder asymetrisch   ► 11
11 (10)
Augen klein, Zahn am Flügeldeckenvorderrand groß, Clypeus schwarz 
  Acolastus scopaeus-Gruppe
Arten der Gruppe: Acolastus scopaeus
Augen groß, Zahn am Flügeldeckenvorderrand klein, Clypeus zumindest teilweise gelb 
  weitere Acolastus spp.