Ageratina – Natternwurz (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ageratina (Natternwurz; Übergeordneter Schlüssel: Körbchenblütler nur mit Röhrenblüten (Asteraceae Teilschlüssel 1))
Von: Natalie Schmalz
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Zusammenarbeit: offenBisherige Koautoren: Natalie Schmalz
1
Körbchenstiele dicht gestielt drüsig, manchmal klebrig-feinflaumig 
 Klebrige Natternwurz  –  Ageratina adenophora (Spreng.) R. M. King & H. Rob.
Strahlenblüten fehlend, Röhrenblüten weiß bis rosa. Höhe 20-200   cm. Blüte im natürlichen Areal März bis September
Gewässerränder, Senken, Ruderalstellen. Status: Unbeständig
Ageratina adenophora - 001.jpg
1*
Körbchenstiele nicht drüsig, feinflaumig 
 Hohe Natternwurz  –  Ageratina altissima (L.) R. M. King & H. Rob.
Strahlenblüten fehlend, Röhrenblüten weiß. Höhe (30-)50-80 (-150)   cm. Blüte Juli bis September
Im natürlichen Areal feuchte Laubmischwälder. Status: Unbeständig
Ageratina altissima - Botanischer Garten Mainz IMG 5607.JPG
Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Ageratina – Natternwurz (Deutschland) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
24 September 2015 16:08:11). Abgerufen am 22. November 2017, 14:37 von http://offene-naturfuehrer.de/web/Ageratina_–_Natternwurz_(Deutschland)