Amorpha (Deutschland)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Die Gattung Amorpha (Fabaceae) ist in Deutschland nur mit einer Art vertreten:
 →  Gewöhnlicher Bastardindigo, Scheinindigo    Amorpha fruticosa L.
Strauch, zerrieben aromatisch. Blatt/Blätter Blätter unpaarig gefiedert, bis 30 cm lang; Blüte Blüten in aufrechten Trauben, braunviolett bis blau; Krone nur aus einem eingerollten Kronblatt bestehend (dieses entspricht der Fahne, Flügel und Schiffchen fehlen; in Deutschland nur bei dieser Gattung so!); Staubblätter fast frei; Hülse sichelförmig, mit Drüsenhöckern. Blüte Juni-August. Pflanze (0,5–) 1–2 (–6) m
1.000 mm
100 cm
2.000 mm
200 cm
500 mm
50 cm
6.000 mm
600 cm
hoch.
Ziergehölz, auch als Pioniergehölz (zum Bodenschutz) angepflanzt; gelegentlich verwildert (Flussufer, Gebüsche, Ruderalstandorte). Alte Färbepflanze. Im südlichen Nordamerika beheimatet. Potenziell invasiv.