Anthocharis

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Anthocharis ist eine Gattung der Pieridae, die in Europa mit vier Arten vertreten ist. In Mitteleuropa kommen zwei Arten vor, eine allerdings nur in einigen Südtälern der Alpen. Die ♂♂ aller Arten besitzen auf der Vorderflügel-Oberseite einen großen orangen Fleck.

Anthocharis, Mitteleuropa (Arten) (Pieridae)
Von: Michael Kurz
Anthocharis (Insecta: Lepidoptera)
Geographischer Geltungsbereich: Mitteleuropa — Zusammenarbeit: offen — Stand: Diese Seite ist noch im Aufbau (50% bearbeitet)Mitwirkende: Michael Kurz
1
Grundfarbe der Hinterflügel-Unterseite rein weiß. 
 Aurorafalter  –  Anthocharis cardamines
BE-MK-7-496a.jpg
BE-MK-7-497a.jpg
BE-MK-7-497b.jpg
1*
Grundfarbe der Hinterflügel-Unterseite gelblich, schwarzgrüne Fleckenzeichnung reduziert. ♂ oberseits gelblich, ♀ im Vorderflügel-Apex ebenfalls mit oranger Tönung. In Mitteleuropa nur in einigen wärmebegünstigten Tälern der Süd- und Südwestalpen. 
  Anthocharis euphenoides
Anthocharis.euphenoides.mounted.jpg
Anthocharis euphenoides f1.jpg
Anthocharis euphenoides f2.jpg

Literatur

  • Higgins, L. D. & N. D. Riley (1978). Die Tagfalter Europas und Nordwestafrikas. Übersetzt und bearbeitet von W. Forster, 2. Auflage, Verlag Paul Parey, Hamburg und Berlin
  • Tolman, T. & R. Lewington (1998). Die Tagfalter Europas und Nordwestafrikas. Übersetzt und bearbeitet von M. Nuß, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co., Stuttgart
Quelle: http://offene-naturfuehrer.de/web/Anthocharis
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Portale
Mitarbeit
Werkzeuge
Schwesterprojekte