Astrantia – Sterndolde (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Astrantia (Sterndolde; Apiaceae)
Von: A. Chodura
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Quelle: Rothmaler, Schmeil-Fitschen, Garcke — Zusammenarbeit: offenBisherige Koautoren: Alice Chodura
1
Hüllblätter derb; schneeweiß. Kelchzähne schmal-lanzettlich bis stachelspitzig. Hüllchenblätter doppelt so lang wie Döldchen. Grundblätter fünfteilig; Spreite 6-12 cm. 
 Große Sterndolde  –  Astrantia major
Pflanze 30-90 cm
1
Hüllblätter häutig dünn; weiß mit grüner Spitze. Kelchzähne eiförmig bis stumpflich. Hüllchenblätter länger als Döldchen. Grundblätter fünf- bis siebenteilig; Spreite 2-5 cm. 
 Bayerische Sterndolde  –  Astrantia bavarica
Pflanze 20-50 cm
Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Astrantia – Sterndolde (Deutschland) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
4 Februar 2017 21:58:26). Abgerufen am 22. September 2017, 22:15 von https://offene-naturfuehrer.de/web/Astrantia_–_Sterndolde_(Deutschland)