Cotoneaster (KeyToNature)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Schlüssel wurde aus der Bestimmungshilfe für holzige Pflanzen in Deutschland (KeyToNature) extrahiert und nicht neu bearbeitet.
Cotoneaster, Zierpflanzen; eine schwierige Gruppe, von der hier nur wenige Arten behandelt werden. Im Zweifel sollte auf die Artbestimmung verzichtet werden.


Cotoneaster (Zwergmispel; Rosaceae)
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Quelle: Bestimmungshilfe für holzige Pflanzen in Deutschland (KeyToNature)Zielgruppe: Allgemein — Zusammenarbeit: offenBisherige Koautoren: Pier Luigi Nimis, Gerd Schmidt, Gregor Hagedorn, Volker John, Walter Gams, Stefano Martellos, Andrea Moro
1
Zwergsträucher oder kleine Halbsträucher, < 50 cm hoch   ► 2
Blütenkronblätter frei; Blätter darunter meist behaart, selten kahl.
Dryades Cotonstar.jpg
1*
Sträucher, > 50 cm hoch   ► 4
Blütenkronblätter 5, frei; Staubblätter 10-25; Früchte fleischig, < 1 cm im Durchmesser.
2
Blütenkronblätter mehr oder weniger aufrecht, meist oval und wenigstens teilweise rosa-farbig; Staubfäden (Filamente) rosa bis rot; Blätter sommergrün   ► 3
Dryades Cotonerosy.jpg
2*
Blütenkronblätter abgespreizt, abgerundet, rein weiß; Staubfäden weiß; Blätter immergrün 
 Niederliegende Zwergmispel  –  Cotoneaster prostratus Baker
3
Früchte 5-6 mm breit, orange-rot 
 Fächer-Zwergmispel  –  Cotoneaster horizontalis Decne.
Dryades TSB73228.jpg
3*
Früchte 7-9 mm breit, rot 
 Breite Strauchmistel, Sparrige Strauchmistel  –  Cotoneaster divaricatus Rehder & Wilson
Dryades TSB78008.jpg
4
Blätter < 2,5 cm lang   ► 5
4*
Blätter > 2,5 cm lang   ► 7
Dryades lunghezza2.jpg
5
Staubblätter ca. 20 
 Diels' Zwergmispel  –  Cotoneaster dielsianus Pritzelm.
Dryades TSB78298.jpg
5*
Staubblätter 10-15   ► 6
6
Früchte 7-9 mm breit, rot 
 Breite Strauchmistel, Sparrige Strauchmistel  –  Cotoneaster divaricatus Rehder & Wilson
Dryades TSB78008.jpg
6*
Früchte 5-6 mm breit, orange-rot 
 Fächer Zwergmispel  –  Cotoneaster horizontalis Decne.
Dryades TSB73228.jpg
7
Blütenkronblätter abstehend, rund, reinweiß; Staubfäden (Filamente) weiß   ► 8
Dryades Cotonebianchy.jpg
7*
Blütenkronblätter mehr oder weniger aufrecht, meist oval und wenigstens teilweise rosa-farbig; Staubfäden rosa bis rot   ► 9
Dryades Cotonerosy.jpg
8
Blätter > 6 cm lang 
 Himalaya-Baummispel  –  Cotoneaster frigidus Lindley
Dryades TSB60131.jpg
8*
Blätter < 6 cm lang 
 Reichblütige Zwergmispel  –  Cotoneaster multiflorus Bunge
Dryades TSB72310.jpg
9
Blätter unterseits mit anliegenden Borsten 
 Steife Strauchmispel  –  Cotoneaster simonsii Baker
Dryades TSB78297.jpg
9*
Blätter unterseits mit leicht filzigen, zottigen oder nur vereinzelten Haaren   ► 10
10
Oberseite der Blätter blasig oder runzelig 
 Runzelige Zwergmispel  –  Cotoneaster bullatus Boiss.
Cotoneaster-bullatus.JPG
10*
Oberseite der Blätter eben, mit nur schwach ausgeprägten Blattadern   ► 11
11
Blütenstiele und Kelchblätter kahl; Blätter oberseits fast kahl 
 Gemeine Zwergmispel  –  Cotoneaster mathonnetii Gand.
(= Cotoneaster integerrimus Medik.)
Dryades TSB76016.jpg
11*
Blütenstiele und Kelchblätter grau-behaart; Blätter oberseits spärlich behaart 
 Filzige Zwergmispel  –  Cotoneaster tomentosus (Aiton) Lindl.
Dryades TSB76015.jpg
Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Cotoneaster (KeyToNature) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
24 Juni 2011 13:36:50). Abgerufen am 19. November 2017, 08:37 von http://offene-naturfuehrer.de/web/Cotoneaster_(KeyToNature)