Depressariidae

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search

Depressariidae sind eine Familie der Lepidoptera. Wie ihr lateinischer, aber auch der deutsche Name "Flachleibmotten" bereits andeutet, ist der Körper recht flach. Zudem werden die realtiv breiten Flügel in Ruhestelltung flach übereinandergelegt, sodass sich die Tiere gut in schmalen Ritzen verstecken können. Karsholt & Nieukerken (2011) betrachten die Gruppe als Unterfamilie der Elachistidae, zählen aber auch die Gattungen Hypercallia und Anchinia hierher. Andere Autoren stellen die Depressariidae als Unterfamilie zu den Oecophoridae, so wie dies auch in der Vergangenheit meist geschehen ist (z. B. Harper et al. 2002). Die Tiere sind klein bis mittelgroß, mit Flügelspannweiten der heimischen Vertreter von rund 15 - 30 mm. Die Raupen fressen in zusammen gesponnenen Blättern oder in den Stengeln ihrer Futterpflanzen.

Der folgende Schlüssel folgt im Wesentlichen Harper et al. (2002).

Depressariidae, Land Salzburg, Österreich (Lepidoptera)
By: Michael Kurz
Depressariidae (Insecta: Lepidoptera)
Geographic Scope: Land Salzburg, Österreich — Collaboration: open — Status: Diese Seite ist noch im Aufbau (10% bearbeitet)Contributors: Michael Kurz
10
Basis der Fühler mit einigen aufgerichteten Schuppen (Pecten).   ► 50
10*
Basis der Fühler ohne aufgerichtete Schuppen (Pecten).   ► 20
20 (10)
Vorderflügel mit ringförmigem weißem Makel am Diskus. 
  Semioscopis oculella
20*
Vorderflügel ohne auffälligen weißen Makel am Diskus.   ► 30
30 (20)
Vorderflügel dicht dunkel gepunktet, ohne auffälligen schwarzen Längsstrich nahe der Basis. 
  Semioscopis strigulana
30*
Vorderflügel mit deutlichem schwarzem, gebogenem oder geknicktem Längsstrich nahe der Basis.   ► 40
40 (30)
Schwarzer Längsstrich nahe der Basis des Vorderflügels auffällig dick und kurz, nicht bis zur Basis reichend. 
  Semioscopis steinkellneriana
40*
Schwarzer Längsstrich nahe der Basis des Vorderflügels länger und feiner, bis zur Basis reichend. 
  Semioscopis avellanella
50 (10)
Mittleres Segment des Labialpalpus zwei- bis dreimal so lang wie das Endglied.   ► 60
50*
Mittleres Segment des Labialpalpus weniger als zweimal so lang wie das Endglied.   ► 70
60 (50)
Grundfarbe der Vorderflügel dunkelbraun. 
  Levipalpus hepatariella
60*
Grundfarbe der Vorderflügel grau. 
  Exaeretia ciniflonella
70 (50)
Adern Cu1 und Cu2 der Hinterflügel getrennt aus der Zelle entspringend; Vorderflügel mit kurzem, hellem Wisch an der Basis des Innenrandes, der nach außen dunkel begrenzt ist (Depressaria).   ► 80
70*
Adern Cu1 und Cu2 der Hinterflügel kurz gestielt; Vorderflügel ohne hellen Wisch an der Basis des Innenrandes, aber manchmal mit heller Basalregion und/oder dunklem, subdorsalem Punkt oder einer dunklen, vertikalen Linie vom Innenrand aus (Agonopterix).   ► 90

Literatur

  • Harper, M. W., J. R. Langmaid & A. M. Emmet 2002. Oecophoridae. - In: Emmet, A. M. & J. R. Langmaid (ed.). The moths and butterflies of Great Britain and Ireland, Bd. 4/1 Oecophoridae-Scythrididae, Harley Books, Martins, Great Horkesley, Colchester, Essex, 326 pp.
  • Karsholt, O. & E. J. van Nieukerken 2011. Depressariinae. In - Karsholt, O. & E. J. van Nieukerken (eds.). Lepidoptera, Moths. – Fauna Europaea version 2.4., http://www.faunaeur.org [online 18 February 2013].