Die Gattung Oxyria (Rolf Wißkirchen)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis: Dieser Schlüssel ist mit dem Autornamen gekennzeichnet und die Mitarbeit ist auf Rolf Wißkirchen beschränkt. Auf der Diskussionsseite sind Kritik und Verbesserungsvorschläge willkommen!
Diese Arbeit ist eine Originalarbeit, die erstmalig hier publiziert ist.
Zitiervorschlag: Teil von: Wißkirchen, Rolf 2011. Polygonaceae – Bestimmungsschlüssel für die in Deutschland und angrenzenden Regionen wachsenden Knöterichgewächse. http:/​/​offene-naturfuehrer.​de/​wiki/​Polygonaceae_​-_​Bestimmungsschlüssel_​für_​die_​in_​Deutschland_​und_​angrenzenden_​Regionen_​wachsenden_​Knöterichgewächse_​(Rolf_​Wißkirchen)

Oxyria Hill (Säuerling) ist eine sehr kleine Gattung mit nur 2 ausdauernden Arten, eine davon (Oxyria chinensis) auf China beschränkt, die andere (Oxyria digyna) in boreal-arktischen und alpinen Gebieten der Nordhalbkugel weit verbreitet. Die Gattung Oxyria Hill (Säuerling, Polygonaceae) ist in Deutschland und angrenzende Regionen (nördl. Schweiz, nördl. Österreich, Westpolen, Tschechien, Dänemark, Benelux, Nord- und Mittelfrankreich (ohne Küsten)) nur mit einer Art vertreten:
 →  Säuerling, Alpen-Säuerling    Oxyria digyna


Oxyria digyna (L.) Hill

Säuerling, Alpen-Säuerling Eine kleine unscheinbare Art der Alpen mit breit-rundlichen bis nierenförmigen Grundblättern, 4 ungleich großen Blütenblättern und 2-kantigen Flügelnüssen. Sie wächst an offenen, frisch-feuchten Standorten im Hochgebirge, insbes. auf Gesteinsschutt.

Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Die Gattung Oxyria (Rolf Wißkirchen) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
20 September 2016 13:37:42). Abgerufen am 5. März 2019, 15:55 von https://offene-naturfuehrer.de/web/Die_Gattung_Oxyria_(Rolf_Wißkirchen)