Diskussion:Bestimmungshilfe für häufigere Waldfarne (Jörg Ewald)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search

Diese Art des Darstellung finde ich für ein solch überschaubares Gebiet wie heimische Waldfarne recht gut. Man kann eine solche Seite bequem mit sich herumtragen und im Falle des Falles schnell das Gesuchte finden. Es gibt allerdings zwei Sachen, über die man sich noch einmal Gedanken machen müsste: - lanzettlich/dreieckig: in vielen Fällen ist die Unterscheidung klar. Aber schon beim Wurmfarn, Frauenfarn oder Blasenfarn hätte ich vom Habitus eher auf "dreieckig" getippt, zumindest wäre ich mir unsicher. - Cystopteris steht etwas verloren da am Ende, die Diagnose passt nicht so recht zu dem Punkt "Sori". Außerdem sind die Sori des Blasenfarns auch rund, müssten also eigentlich unter "Sori kreisrund" auftauchen. "Zierlich" ist auch wenig eindeutig, ich würde z.B. auch die Mauerraute als zierlich bezeichnen. -- Richard Müller 10:25, 13. Nov. 2011 (CET)