Echte Käferzikade – Issus coleoptratus

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Mit Formular bearbeiten
Deutscher Name: Echte Käferzikade
Wissensch. Name: Issus coleoptratus
(FABRICIUS, 1781)
Großgruppe: Insekten
Taxonomie: Ordnung Schnabelkerfe (Hemiptera) / Familie Käferzikaden (Issidae)
Deutsche Wikipedia-Seite
Rote Liste Deutschland: nicht gefährdet
Rote Liste Berlin: nicht gefährdet
Status: Die Echte Käferzikade ist in Deutschland beheimatet.

Merkmale

Besondere Merkmale: Die Echte Käferzikade ist dachförmig gebaut und hellgrau bis braun gefärbt. Anzufinden ist sie in dichteren Gewächsen an Eichen, Ahorn, Hasel und anderen Bäumen.
Die Echte Käferzikade ist hellgrau bis braun gefärbt und bleibt mit 7 mm kurz gewachsen. Diese Zikade ist flugunfähig. Männchen und Weibchen sind für Laien schwer zu unterscheiden. Zum Hinterleib bleiben die Längsadern der Männchen sichtbar. Weibchen sind von den Männchen für Laien schwer zu unterscheiden. Zum Hinterleib verjüngen sich die Längsadern. Die Larven überwintern in Streu. Die Jungtiere der Echten Käferzikade wachsen bis Juni zu erwachsenen Tiere heran.

Bilder

Beschreibung

Ausführliche Beschreibung: Die Echte Käferzikade ist hellgrau bis braun gefärbt und bleibt mit 7 mm kurz gewachsen. Diese Zikade ist flugunfähig. Weibchen sind von den Männchen für Laien schwer zu unterscheiden. Zum Hinterleib verjüngen sich ihre Längsadern, wohingegen die der Männchen deutlich sichtbar bleiben. Anzufinden ist die Echte Käferzikade in dichteren Gewächsen an Eichen, Ahorn, Hasel und anderen Bäumen.

Verhalten: Die Echte Käferzikade ist flugunfähig.

Lebensweise und Fortpflanzung: Sie ernährt sich vom Saft ihrer Wirtspflanzen wie Ahorn, Eiche, Hasel, Birke oder anderen Bäumen.

Lebensraum: Die Echte Käferzikade lebt vor allem an Bäumen und Sträuchern dichter bewachsener Standorte, seltener an freistehenden Bäumen.

Verbreitung: Die Echte Käferzikade ist bis zu einer Höhe von 1000 m anzufinden. Verbreitet ist sie in Europa und Nordafrika.

Verbreitung nach Bundesland:
ganz Deutschland

Mensch und Stadt

Solange es in Städten dichtere Gehölze und Baumgruppen gibt, findet die Echte Käferzikade auch dort einen Lebensraum.


Quellen, Literatur, Weblinks

Zikaden : kennenlernen und beobachten. Reinhard Remane, Ekkehard Wachmann. Naturbuch-Verlag. 1993

Pareys Buch der Insekten : ein Feldführer der europäischen Insekten. Michael Chinery. Blackwell Verlag. 2002

An diesem Artikel sind folgende Autoren beteiligt: Nicole und Philipp