Gemeine Glattschnecke – Cochlicopa lubrica

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Mit Formular bearbeiten
Deutscher Name: Gemeine Glattschnecke
Wissensch. Name: Cochlicopa lubrica
(O. F. MÜLLER, 1774)
Weitere deutsche Namen: Gemeine Achatschnecke
Großgruppe: Weichtiere
Taxonomie: Ordnung Pulmonata / Familie Cochlicopidae
Deutsche Wikipedia-Seite
Rote Liste Deutschland: nicht gefährdet
Rote Liste Berlin: nicht gefährdet

Merkmale

Besondere Merkmale:
  • länglich-ovales und glänzend glattes Gehäuse
  • hornfarben bis rötlichbraun
Die Gemeine Glattschnecke ist mit einer Gehäusehöhe von unter acht Millimetern relativ klein. Das Gehäuse ist länglich-oval und hat keine Vertiefung an der Unterseite (Nabel). Die Oberfläche ist dunkel hornfarben bis rötlichbraun gefärbt und glänzend. Die Gehäusespitze (Apex) ist stumpf bis kugelig. Der Weichkörper ist fast schwarz.

Bilder

Beschreibung

Verwechslungsmöglichkeiten:

Kleine Glattschnecke Die Kleine Glattschnecke ist deutlich kleiner und scheint etwas trockenere Standorte zu bevorzugen.
Glänzende Glattschnecke Die Glänzende Glattschnecke ist deutlich größer. Sie hat zudem stark gewölbten Windungen und ein dunkelbraunes Gehäuse.


Mensch und Stadt

Die Gemeine Glattschecke bevorzugt feuchte Lebensräume aller Art. Sie ist auch in Gärten und Parks zu finden.

Wissenswertes

  • Die Gemeine Glattschnecke kann über drei Jahre alt werden.

Quellen, Literatur, Weblinks