Glossar:Fauna/I

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search

Index  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


 


Immatur

immatur: Bezeichnet Vögel im Jugendstadium, welche bereits ihr juveniles Federkleid durch Mauser gewechselt haben, allerdings weder geschlechtsreif, noch adult sind.

Insektenflügel

Insektenflügel: Die Venen sind luftgefüllte Tracheen und ± kompliziert gegliedert. Von frontal (vorn) nach caudal (schwanzwärts) findet man meist folgende Hauptadern
C: costa; Sc: subcosta; R: radius; M: media; Cu: cubitus; A: Analader. Dabei wird der vor einer Gabelung liegende Teil als Stammader bezeichnet, so kann sich beispielsweise die Stammader Rs in r1 und r2 aufspalten.

Insektenkopf

Mundwerkzeuge bei Insekten:
a:  Antenne
c:  Komplexauge
lr:  Labrum (Oberlippe)
md:  Mandibel (Oberkiefer)
mx:  Maxille (Unterkiefer)
lb:  Labium (Unterlippe)

(A) kauend-beißend (Grashüpfer)
(B) leckend-saugend (Honigbienen)
(C) Saugrüssel (Saugrüssel (Schmetterling))
(D) stechend (Stechmücken)
Entwicklung der Mundwerkzeuge bei den Insekten

Invasionsvogel

Invasionsvogel: Vögel, die in großen Gruppen auftauchen und aufgrund von zur Neige gehender Nahrungsresourcen ein Gebiet plötzlich verlassen (Evasion) und in ein neues ziehen (Invasion)