Glossar:Fauna/K

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search

Index  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


 


Kehlsack

Kehlsack: Dehnbare Hauttasche, welche am Unterkiefer aufgehangen sich bis zur Kehle erstreckt. Dient zur Aufnahme und Transport von Nahrung.

Kobel

Kobel: Baumhöhle, die zur Jungenaufzucht von baumbewohnenden Nagetieren genutzt wird, vorallem von Eichhörnchen und Siebenschläfern. Kobel beispielsweise in alten Spechthöhlen angelegt.

Koloniebrüter

Koloniebrüter: Vögel, die ihre Nester in geringem Abstand zueinander anlegen, weil z.B. geeignete Nistmöglichkeiten Mangelware sind oder um einen besseren Schutz vor Feinden zu gewährleisten.

Kopf Diptera

Kopf einer Fliege (Diptera: Muscomorpha):
1: Labellum; 2: Labium; 3: Maxillarpalpus; 4: Labrum; Gena 6: Clypeus; 7: Parafacialia, Wange; 8: Borsten der Parafacialia, Wange; 9: äußere Scheitelborste; 10: Orbitalborste; 11: innere Scheitelborste; 12: Ocellen; 13: Ocellenborsten; 14: Komplexauge; 15: Ptilinalnaht mit Lunula am Scheitelpunkt; 16: Antenne; 17: Arista, Fühlerborste; 18: Vibrisse .
Kopf einer Fliege (Diptera: Muscomorpha)

Kopfplatte (Vögel)

Kopfplatte: Rundliches, flächiges und auffallendes Gefiederfeld auf der Oberseite des Kopfes, oberhalb der Augen. Wird selten auch als "Krone" bezeichnet, häufiger wird der Begriff "Scheitel" verwendet, dieser bezeichnet jedoch ein schmales streifenartiges Gefiederfeld mittig auf der Oberseite des Kopfes.

Kronenbrüter

Kronenbrüter: Vögel, die Nester auf den Ästen von Braumkronen anlegen.

Kurzstreckenzieher

Kurzstreckenzieher: Zugvögel, die weniger weit von ihren Brutplätzen überwintern, teilweise kontinentale Grenzen nicht überschreiten.




Index  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z