Glossar:Fauna/M

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search

Index  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


 


Mauser

Mauser, Gefiederwechsel, Federwechsel: Bezeichnet Abwerfen und Neuwachstum von Federn.

Mauserlücke

Mauserlücke: Durch den Gefiederwechsel verursachte Lücken im Gefieder. Diese Lücken sind beim Verlust einzelner Großfedern oder vieler nah beieinander stehender Kleinfedern (hervortreten des Untergefieders) besonders auffällig.

Vom Vogel absichtliches ausreißen oder abbeißen von Federn wird als Rupfen bezeichnet.

Mauserzyklus

Mauserzyklus, Mauerrhythmus, Mauserfolge: Bezeichnet die sich wiederkehrende Abfolge der Mauser nach einem festgelegtem Muster.

Melanismus

Melanismus: Von der Norm abweichend, durch Melanine (braune oder schwarze Pigmente), besonders dunkel oder schwarz gefärbte Lebewesen. Im Gegensatz dazu das Fehlen von Pigmenten: Leukismus und Albinismus.

Monotypisch

monotypisch (mónos [griechisch]: einzeln, einfach): Als monotypisch wird ein Taxon bezeichnet, das nur einen Typus enthält, z. B. nur eine Art in einer Gattung oder nur eine Gattung in einer Familie. Der Ausdruck sollte nicht verwendet werden, wenn eine Gattung in einem bestimmten Gebiet (z. B. Deutschland) nur ein Art enthält, weltweit jedoch mehrere Arten existieren. — Quellen: Schubert & Wagner 1993, Sauermost 1994
Siehe auch Kategorie:Flora (monotypisch) und Kategorie:Fauna (monotypisch).

Morphologie: Körperbau der Diptera (Brachycera)

Rumpf einer Fliege (Diptera, Brachycera): I: Kopf; II: Rumpf (Thorax); III: Hinterende (Abdomen):
1: Präscutum; 2: vorderes Stigma; 3: Schild (Scutum); 4: Costabasis des Flügels; 5: Flügelschüppchen (Calyptera); 6: Schildchen (Scutellum); 7: Flügeladern; 8: Flügel; 9: Hinterleibssegment (Abdominalsegment); 10: Haltere; 11: hinteres Stigma; Femur Tibia 14: Sporn; 15: Tarsus (Fuß); 16: Propleura; 17: Sternopleura; 18: Mesopleura; 19: Mesosternum; 20: Metapleura; 21: Hypopleura; 22: Komplexauge; 23: Fühlerborste (Arista); 24: Antenne; 25: Maxilarpalpus; 26: Labium; 27: ? 28: Labellum; 29: Pseudotracheae .
Morphologie s. Text

Morphologie: Körperbau der Diptera (Nematocera)

Rumpf einer (stechenden) Mücke (Diptera, Nematocera):
1 Kopf
1.1 Proboscis (Stechrüssel), 1.2 Flagellomere, 1.3 Antenne, 1.4 Palpen – Taster, 1.5 Komplexauge, 1.6 Occipitale Region (Hinterkopf-Region)
2 Thorax
2.1 Antepronotum (vorderes Pronotum/Halsschild), 2.2 Scutum (Schild), 2.3 Scutellum (Schildchen), 2.4 Postnotum, 2.5 Haltere – Schwinger
3 Abdomen
3.1 Abdomen mit Segmenten I - VII, 3.2 Cerci
4 Vorderbein, 5 Mittelbein, 6 Hinterbein
4.1 Tarsus – Fuß (Tarsomere/Fußglieder 1 bis 5), 4.2 Tibia – Schienbein, 4.3 Femur – Schenkel 7 Flügel
7.1 Längsadern: 7.1.1 Costa, 7.1.2 Subcosta, 7.1.3 Radius, 7.1.4 Media, 7.1.5 Cubitus, 7.1.6 Analader
7.2 Queradern: 7.2.1 radial-medial-Ader, 7.2.2 medial-cubital-Ader, 7.2.3 Humeralader
Morphologie s. Text

Morphologie: Körperbau der Hymenoptera

Rumpf einer Wespe (Hymenoptera – Hautflügler): A: Kopf; B: Rumpf (Thorax); C: Hinterende (Abdomen):
1: Schläfe; 2: Scheitel – Vertex; 3: Punktaugen – Ocellen; 4: Komplexauge; 5: Kopfschild – Clypaeus; 6: Antenne; 7: Wange; 8: Oberkiefer – Mandibel; 9: Vorderbein; 10: Hüfte – Coxa; 11: Oberschenkel – Femur; 12: Schienbein – Tibia; 13: Sporn; 14: Fuß – Tarsus; 15: Klauengleid – Tarsalklaue 16: Hinterbein; 17: 5. Sternit; 18: Stachel; 19: 3. Tergit; 20: Hinterflügel; 21: Vorderflügel;
Morphologie s. Text

Morphologie: Körperbau der Wanzen (Heteroptera)

Rumpf einer Baumwanze (Pentatomidae): A: Kopf; B: Thorax (Rumpf); C: Abdomen (Hinterleib).
1: Fußklauen ; 2: Tarsus (Fußglieder) ; 3: Tibia (Schienbein) ; 4: Femur (Schenkel) ; 8: Komplexauge ; 9: Antenne ; 10: Clypeus ; 23: laterale Tergite ; 25: Pronotum ; 26: Scutellum ; 27: Clavus ; 28: Corium ([Leder-]„Haut“) ; 29: Embolium ; 30: Membran .
Morphologie s. Text


Quellen

Sauermost, R. (Hrsg.) 1994: Lexikon der Biologie. Bd. 1-9, Spektrum Akademischer Verlag, ISBN 3-86025-156-2.
Schubert, R. & Wagner, G. 1993: Botanisches Wörterbuch. 11. Auflage. Ulmer.


Index  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Weiterführende Literatur

Sauermost, R. (Hrsg.) 1994: Lexikon der Biologie. Bd. 1-9, Spektrum Akademischer Verlag, ISBN 3-86025-156-2.
Schubert, R. & Wagner, G. 1993: Botanisches Wörterbuch. 11. Auflage. Ulmer.