Glossar:Flora/M

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search

Index  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


 


Matt

Megaspore

Megaspore: ↗ Heterosporie

Mehrfach gefiedert

mehrfach gefiedert: Bei gefiederten Blättern zweigen die Blattnerven entlang einer Mittelader auf unterschiedlichen Höhen parallel zueinander nach rechts und links ab. Bei mehrfach gefiederten Blättern sind die Blattsegmente noch einmal oder mehrfach in weitere kleinere Segmente geteilt. (siehe auch Blattformen) Solche Blätter haben zum Beispiel das Gänsefingerkraut und die Kartoffel. Die Skizze B zeigt ein doppelt gefiedertes Blatt.

Monopodiales Rhizom (Grasartige)

Monopodiales Rhizom ([griechisch] mónos = einzeln, einfach; podós = Fuß): Die Triebspitze bleibt immer unterirdisch, sie ist die „Gipfelknospe“ des Rhizoms. Die grünen Triebe werden als Seitenzweige in regelmäßigen Abständen – aus jedem 4. bzw. 5. Knoten – gebildet. Nur bei gleichährigen Seggen (siehe Abbildung). Siehe auch sympodiales Rhizom.
Monopodiales Rhizom (Carex arenaria).

— Quelle: Foerster 2008; Etymologie: Hentschel & Wagner 1996, Sauermost 1994

Monotypisch

monotypisch (mónos [griechisch]: einzeln, einfach): Als monotypisch wird ein Taxon bezeichnet, das nur einen Typus enthält, z. B. nur eine Art in einer Gattung oder nur eine Gattung in einer Familie. Der Ausdruck sollte nicht verwendet werden, wenn eine Gattung in einem bestimmten Gebiet (z. B. Deutschland) nur ein Art enthält, weltweit jedoch mehrere Arten existieren. — Quellen: Schubert & Wagner 1993, Sauermost 1994
Siehe auch Kategorie:Flora (monotypisch) und Kategorie:Fauna (monotypisch).

Moos-Protonema

Moos-Protonema: fädiges (anfängliches) Stadium der Moos-Gametophyten mit schräg gestellten Querwänden


Quellen

Foerster, E. 2008: Seggen, Binsen, Simsen und andere Scheingräser des Grünlandes. (http://www.lanuv.nrw.de, http://offene-naturfuehrer.de, abgerufen am 5. Juni 2020).
Hentschel, E. J. & Wagner, G. H. 1996: Zoologisches Wörterbuch. 6. Auflage. Gustav Fischer Verlag, Jena.
Sauermost, R. (Hrsg.) 1994: Lexikon der Biologie. Bd. 1-9, Spektrum Akademischer Verlag, ISBN 3-86025-156-2.
Schubert, R. & Wagner, G. 1993: Botanisches Wörterbuch. 11. Auflage. Ulmer, Stuttgart.


Index  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z