Goldene Acht – Colias hyale

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Mit Formular bearbeiten
Deutscher Name: Goldene Acht
Wissensch. Name: Colias hyale
(Linnaeus, 1758)
Weitere deutsche Namen: Weißklee-Gelbling,Posthörnchen, Gemeiner Heufalter
Großgruppe: Insekten
Taxonomie: Ordnung Lepidoptera / Familie Pieridae
Deutsche Wikipedia-Seite
Rote Liste Deutschland: nicht gefährdet
Rote Liste Berlin: nicht gefährdet
Status: Wanderfalter

Merkmale

Besondere Merkmale:
  • oranger, zentraler Fleck ("8") auf Hinterflügel
  • schwarzer Fleck auf Vorderflügel
Die Goldene Acht hat einen auffälligen orangen Fleck auf dem Hinterflügel, der an eine acht erinnert. Auf dem Vorderflügel trägt sie einen schwarzen Fleck. Die schwarzen Vorderflügelspitzen sind farblich unterbrochen. Das Männchen ist gelb. Die Unterseite ist grünlich bis gelb. Das Weibchen ist eher weißlich und nur schwer von anderen Gelblingen zu unterscheiden. Die Unterseite ist hellgelb bis weißlich. Der orange Fleck ist schwächer umrandet. Die Raupe ist grün mit einer hellen Seitenlinie.

Bilder

Beschreibung

Verwechslungsmöglichkeiten:

Hufeisenklee-Heufalter Die Schwesternart Hufeisenklee-Heufalter ist nur anhand der Raupe äußerlich eindeutig zu unterscheiden. Die Raupe hat gelbe Längsstreifen mit schwarzen Flecken. Sie bevorzugt trockenere, wärmere Standorte. Sie ernährt sich ausschließlich von der Bunten Kronwicke und dem Hufeisenklee. Hufeisenklee-Heufalter:  Harald Süpfle, CC BY-SA 2.5


Mensch und Stadt

Der Wiesenklee-Heufalter bevorzugt offene, blütenreiche Landschaften. Man kann ihn aber auch an Brachen, Viehweiden und Wegrändern antreffen.

Er ist in Deutschland nicht gefährdet. Allerdings nimmt sein Vorkommen auf Grund von menschlicher Aktivität und intensiver Landnutzung ab.

Wissenswertes

  • Er ist ein Wanderfalter und legt oft weite Strecken zurück, um seinen hohen Energiebedarf zu decken. Besonders beliebt sind Wiesen mit verschiedenen Kleesorten.
  • Die Raupe überwintert. Im folgenden Frühjahr verpuppt sie sich am Stängel ihrer Futterpflanze. Besonders beliebt sind veschiedene Kleesorten, Wicken und Luzerne.
  • Die Goldene Acht kann ab Mai/Juni bis Oktober beobachtet werden.

Quellen, Literatur, Weblinks