Helichrysum – Strohblume (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helichrysum (Strohblume; Übergeordneter Schlüssel:Körbchenblütler nur mit Röhrenblüten (Asteraceae Teilschlüssel 1))
Von: Natalie Schmalz
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Zusammenarbeit: offenBisherige Koautoren: Natalie Schmalz
1
Hüllblätter nicht strahlend, Blüten blassgelb bis schmutzig hellorange-braun   ► 2
1*
Hüllblätter strahlend, meist gelblich bis orange, Blüten leuchtend hellgelb bis orange   ► 3
2
Körbchen in Knäueln, diese traubig angeordnet 
 Indische Strohblume  –  Helichrysum indicum (L.) Grierson
Strahlenblüten fehlend, Röhrenblüten gelblich. Höhe 10-15   cm. Blüte im natürlichen Areal
Status: Unbeständig
2*
Körbchen in endständigen Schirmtrauben angeordnet (diese können manchmal knäuelig erscheinen) 
 Gelbweiße Strohblume, Gelbweißes Scheinruhrkraut  –  Helichrysum luteoalbum (L.) Rchb. in Mössler
Strahlenblüten fehlend, Röhrenblüten gelblich, die äußeren oft rötlichbräunlich. Höhe 10-40   cm. Blüte Juli bis Oktober
Teichränder, Äcker, Brachen, Waldschläge. Status: Indigen
3 (4)
Pflanzen krautig, Laub aromatisch riechend, Blüten nach einer Mischung aus Urin und gekochten Nierchen riechend 
 Gewöhnliche Sand-Strohblume  –  Helichrysum arenarium (L.) Moench subsp. arenarium
Strahlenblüten fehlend, Röhrenblüten gelb, manchmal orange, strahlende Hüllblätter gelb, manchmal orange. Höhe 8-30 (-40)   cm. Blüte Juli bis September
Sandtrockenrasen, Dünen, lichte Wälder. Status: Indigen
Helichrysum arenarium001.jpg
Helichrysum arenarium - Mainzer Sand IMG 5697.JPG
Helichrysum arenarium - Mainzer Sand IMG 5699.JPG
Helichrysum arenarium - Mainzer Sand IMG 5700.JPG
Helichrysum arenarium - Mainzer Sand IMG 5702.JPG
3*
Pflanzen mit verholzter Stängelbasis, buschig-halbstrauchig, Laub soll nach Maggi riechen 
  Helichrysum thianschanicum Regel
Strahlenblüten fehlend, Röhrenblüten gelb, strahlende Hüllblätter gelb. Höhe 20-30   cm. Blüte Juni bis Juli
Im natürlichen Areal Steppenhänge, Gebüsche. Status: Unbeständig

Die folgende(n) Art(en) wurde(n) fälschlicher Weise aus Deutschland gemeldet:

  • Helichrysum stoechas (L.) Moench Glänzende Strohblume
Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Helichrysum – Strohblume (Deutschland) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
30 September 2015 15:15:24). Abgerufen am 23. September 2017, 07:23 von http://offene-naturfuehrer.de/web/Helichrysum_–_Strohblume_(Deutschland)