Homogyne – Alpenlattich (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Homogyne (Alpenlattich; Übergeordneter Schlüssel: Körbchenblütler nur mit Röhrenblüten (Asteraceae Teilschlüssel 1))
Von: Natalie Schmalz
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Zusammenarbeit: offenBisherige Koautoren: Natalie Schmalz
1
Unterseiten der Rosettenblätter kahl 
 Gemeiner Alpenlattich  –  Homogyne alpina (L.) Cass.
Strahlenblüten ohne Krone, Röhrenblüten weißrosa mit purpurnen Kronzipfeln. Höhe 15-30   cm. Blüte Mai bis Juli
Nadelwälder, Silikatmagerrasen, Zwergstrauchheiden. Status: Indigen
Homogyne alpina.jpg
1*
Unterseiten der Rosettenblätter weißfilzig 
 Filziger Alpenlattich  –  Homogyne discolor (Jacq.) Cass.
Strahlenblüten ohne Krone, Röhrenblüten weißrosa mit purpurnen Kronzipfeln. Höhe 15-25   cm. Blüte Juni bis August
Schneeböden, -tälchen. Status: Indigen
Homogyne discolor001.jpg

Die folgende(n) Art(en) wurde(n) fälschlicher Weise aus Deutschland gemeldet:

  • Hyoseris radiata L.Schweinssalat
Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Homogyne – Alpenlattich (Deutschland) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
20 September 2015 18:00:53). Abgerufen am 25. September 2017, 13:10 von http://offene-naturfuehrer.de/web/Homogyne_–_Alpenlattich_(Deutschland)