Hydrocharis – Froschbiss (Deutschland und Österreich)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search

Die Gattung Hydrocharis L. (Froschbiss, Hydrocharitaceae) ist in Deutschland und Österreich nur mit einer Art vertreten:
 →  Europäischer Froschbiss    Hydrocharis morsus-ranae L.
Pflanze frei schwimmend und Wurzeln lang herabhängend, nur selten, in flachem Wasser im Boden einwurzelnd, mit Ausläufern, Blätter etwas ledrig, unterseits mit 2 Paaren bogiger Nerven, Pflanzen meist zweihäusig, Kronblätter ca. 1 cm lang, weiß, am Grund mit gelbem Fleck, Höhe 15–30 cm, Blüte Juni–August. Meso- bis eutrophe, seichte, stehende bis träge fließende Gewässer (Altwasser, Seen, Gräben, v. a. beschattete Ränder), auch zwischen Röhricht; auch Zierpflanze, auch angesalbt.