Insektenfresser in Deutschland nach äußeren Merkmalen (DJN)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Hinweis:
Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtung
Dieser Schlüssel wird vom Deutschen Jugendbund für Naturbeobachtung (DJN) zur Verfügung gestellt. Der DJN ist ein unabhängiger, unhierarchischer und ehrenamtlicher Jugend-Umweltverband, der sich vor allem der Naturkunde und dem Naturschutz verschrieben hat. Besucht bitte auch die Webseite naturbeobachtung.de! Der DJN organisiert z.B. viele Treffen, Seminare, oder Sommerlager und vertreibt zu geringen Kosten gedruckte Bestimmungsschlüssel.
Insektenfresser (Eulipotyphla) in Deutschland nach äußeren Merkmalen (DJN) (Bestimmungsschlüssel für Säugetiere (Mammalia) (DJN))
Geographic Scope: Deutschland — Source: Deutscher Jugendbund für NaturbeobachtungenCollaboration: open
1
Oberseite mit Stacheln besetzt 
  Braunbrustigel - Erinaceus europaeus
1*
Oberseite ohne Stacheln, sondern mit Haaren   ► 2
2
Körper walzenförmig; Vorderfüße zu Grabschaufeln entwickelt; Kopfrumpflänge über 100mm 
  Europäische Maulwurf – Talpa europaea
2*
Vorderfüße nicht zu Grabschaufeln entwickelt; Kopfrumpflänge unter 100mm   ►► 3
  Spitzmäuse - Soricidae
3
Schwanz mit abstehenden Wimperhaaren (Abb. 5a); Ohren aus dem Fell hervorragend   ► 5
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.5 Schwanzbehaarung.PNG
Abb.5a: Schwanz mit Wimpernhaaren (Wimpernspitzmäuse)
3*
Schwanz ohne Wimpernhaare; Ohren im Fell verborgen   ► 4
4
Schwanz mit einem Steifborstenkamm (Abb. 5b); Hinterfuß mit Steifborstensaum (Abb.6 und 7)   ► 9
Abb.7: Hinterfuß mit Steifborstensaum (Sumpfspitzmaus)
Abb.7: Hinterfuß mit Steifborstensaum (Sumpfspitzmaus)
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.5 Schwanzbehaarung.PNG
Abb.5b: Schwanz mit Steifborstenkamm (Wisserspitzmäuse)
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.6 Füße der Wasserspitzmaus.PNG
Abb.6: Hinterfuß mit Steifborstensaum (Wasserspitzmaus)
4*
Schwanz glatt, gleichmäßig behaart (Abb. 5c); Hinterfuß ohne Steifborsten   ► 7
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.5 Schwanzbehaarung.PNG
Abb. 5c: Schwanzer mit glatter Behaarung (Rotzahnspitzmäuse)
5
Färbungen von Oberseite und Unterseite an den Flanken scharf abgesetzt 
  Feldspitzmaus - Crocidura leucodon
5*
Färbung der Oberseite allmählich in die der Unterseite übergehend, keine scharfe Grenze   ► 6
6
Masse über 7g 
  Hausspitzmaus - Crocidura russula
6*
Masse unter 7g 
  Gartenspitzmaus - Crocidura suaveolens
7
Oberseite dunkelgrau; Schwanz fast körperlang 
  Alpenspitzmaus - Sorex alpinus
7*
Oberseite dunkelbraun; Schwanz kürzer als Kopfrumpflänge   ► 8
8
Masse über 6g; Kopfrumpflänge über 65mm 
  Waldspitzmaus - Sorex araneus
8*
Masse unter 6g, Kopfrumpflänge unter 65mm 
  Zwergspitzmaus - Sorex minutus
9
Schwanzunterseite in ganzer Länge mit Steifborstenkiel; Füße wie Abb. 6 
  Wasserspitzmaus - Neomys fodiens
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.6 Füße der Wasserspitzmaus.PNG
Abb.7: Füße der Wasserspitzmaus
9*
Steifborstenkiel an der Schwanzunterseite in geringer Ausdehnung vorhanden; Füße wie Abb. 7 
  Sumpfspitzmaus - Neomys anomalus
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.7 Füße der Sumpfspitzmaus.PNG
Abb.7: Füße der Sumpfspitzmaus