Isatis (Deutschland)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Die Gattung Isatis (Brassicaceae) ist in Deutschland nur mit einer Art vertreten:
 →  Färber-Waid    Isatis tinctoria
Krautige Pflanze Zweijährige Halbrosettenpflanze, bläulichgrün bereift. Blatt/Blätter Blätter ungeteilt, ganzrandig, mit dünnem Wachsüberzug, z. T. am Rande umgerollt; obere Stängelblätter mit herz- bis pfeilförmigem Grund, sitzend; Blüte Blüten gelb, zahlreich; Früchte hängend, 1-samig, länglich, abgeflacht und geflügelt, sich nicht öffnend, zur Reife schwarz. Pflanze 40–120 cm
400 mm
0.4 m
1.200 mm
1.2 m
hoch, Blüte Mai-Juli.
Früher Kulturpflanze; auch Kalkfelsfluren, Trockenrasen, Wegränder, Böschungen, Bahndämme. Verwilderte, früher wichtige, den blauen Indigofarbstoff liefernde Kulturpflanze (z. B. als "Deutscher Indigo" kultiviert) . Wurde durch die Einfuhr der Indigo-Pflanze (Indigofera tinctoria) zurückgedrängt. Seit einigen Jahren auch in Deutschland (z. B. in Thüringen) wieder angebaut.