Jacobaea – Kreuzkraut (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jacobaea (Greiskraut, Kreuzkraut; Körbchenblütler mit Röhren- und Zungenblüten (Asteraceae Teilschlüssel 3))
Von: Natalie Schmalz
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Zusammenarbeit: offenBisherige Koautoren: Natalie Schmalz
1
Zumindest jung Stängel und Blätter (zumindest auf der Unterseite) meist weißgrau filzig-wollig behaart   ► 2
1*
Auch jung Blätter nicht grauweiß filzig behaart   ► 3
2
Krautige Pflanze, Strahlenblüten meist 3-6 
 Krainer Weißgraues Greiskraut  –  Jacobaea incana (L.) Veldkamp subsp. carniolica (Willd.) B. Nord. in Greuter & Raab-Straube
Strahlenblüten dottergelb, selten fehlend, Röhrenblüten dottergelb. Höhe 5-15   cm. Blüte Juli bis September
Alpine Silikat-Magerrasen. Status: Indigen
Jacobaea incana ssp carniolica.jpg
2*
Zwergstrauch, Strahlenblüten meist 10-13 
  ▼▼ a  –   Silber-Greiskraut  –  Jacobaea gibbosa (Guss.) B. Nord. & Greuter
Strahlen- und Röhrenblüten gelb. Höhe 15-40 (-80)   cm. Blüte August bis September
Im natürlichen Areal küstennahe Kalksteinklippen, steinige und sandige Standorte. Status: Unbeständig
a
Körbchenstiele lang, Blätter meist leierförmig gefiedert, die äußersten Lappen meist so lang wie breit, stumpf 
 Zweifarbiges Silber-Greiskraut  –  Jacobaea maritima (L.) Pelser & Meijden subsp. bicolor (Willd.) B. Nord. & Greuter in Greuter & Raab-Straube
Strahlen- und Röhrenblüten gelb. Höhe 15-40 (-80)   cm. Blüte im natürlichen Areal Juni bis Juli
Im natürlichen Areal küstennahe Kalksteinklippen. Status: Unbeständig
Jacobaea maritima ssp bicolor.jpg
a*
Körbchenstiele kurz, Blätter gefiedert, aber nicht leierförmig, die äußersten Lappen meist länger als breit, etwas zugespitzt 
 Gewöhnliches Silber-Greiskraut  –  Jacobaea maritima (L.) Pelser & Meijden subsp. maritima
Strahlen- und Röhrenblüten gelb. Höhe 15-40 (-80)   cm. Blütezeit Im natürlichen Areal Juni bis Juli
Im natürlichen Areal küstennahe steinige und sandige Standorte. Status: Unbeständig
3 (1)
Untere Blätter an der Basis der Blattspreiten oder der Endfieder herzförmig oder gestutzt   ► 4
3
Keine Blätter an der Basis der Blattspreiten oder der Endfieder herzförmig oder gestutzt   ► 5
4
Blätter ungeteilt, Blattstiel meist ungeflügelt 
 Alpen-Greiskraut  –  Jacobaea alpina (L.) Moench
Strahlen- und Röhrenblüten gelb bis orangegelb. Höhe 30-100   cm. Blüte Juli bis September
Hochstauden-, Lägerfluren, Grauerlenwälder. Status: Indigen
Jacobaea alpina.jpg
4*
Zumindest obere Blätter fiederteilig oder gelappt, Blattstiel meist geflügelt 
 Berg-Greiskraut  –  Jacobaea subalpina (W. D. J. Koch) Pelser & Veldkamp
Strahlen- und Röhrenblüten gelb bis orangegelb. Höhe 30-70   cm. Blüte Juli bis September
Nassweiden, feuchte Stauden-, Lägerfluren. Status: Indigen
Jacobaea subalpina.jpg
5 (3)
Alle Blätter ungeteilt 
  ▼▼ a  –   Sumpf-Greiskraut  –  Jacobaea paludosa (L.) G. Gaertn., B. Mey. & Scherb.
Strahlenblüten hellgelb, Röhrenblüten gelb. Höhe 80-170   cm. Blüte Juli bis August
Großseggenrieder, Röhrichte, Flutmulden, lichte Au-, Bruchwälder. Status: Indigen
Jacobaea paludosa.jpg
a
Früchte kahl, Blattunterseiten spinnwebig-wollig 
 Schmalblättriges Sumpf-Greiskraut  –  Jacobaea paludosa (L.) G. Gaertn., B. Mey. & Scherb. subsp. angustifolia (Holub) B. Nord. & Greuter
Strahlenblüten hellgelb, Röhrenblüten gelb. Höhe 80-170   cm. Blüte Juli bis August
Status: Indigen
a*
Früchte behaart, Blattunterseiten kahl oder behaart, nicht spinnwebig 
 Gewöhnliches Sumpf-Greiskraut  –  Jacobaea paludosa (L.) G. Gaertn., B. Mey. & Scherb. subsp. paludosa
Strahlenblüten hellgelb, Röhrenblüten gelb. Höhe 80-170   cm. Blüte Juli bis August
Großseggenrieder, Röhrichte, Flutmulden, lichte Au-, Bruchwälder. Status: Indigen
5*
Wenigstens die oberen Blätter geteilt oder gefiedert   ► 6
6
Blätter 2-3-fach fiederteilig bis -schnittig, Hüllblätter 21 oder 13   ► 7
6*
Blätter 1-2-fach fiederteilig bis -schnittig, Hüllblätter 13   ► 8
7
Strahlenblüten ca. 13, gelborange oder orangerot 
  ▼▼ a  –   Eberrauten-Greiskraut  –  Jacobaea abrotanifolia (L.) Moench
Strahlen- und Röhrenblüten gelborange oder orangerot. Höhe 15-40   cm. Blüte Juli bis August
Latschen-, Zwergstrauchgebüsche, Steinrasen. Status: Indigen
Jacobaea abrotanifolia.jpg
a
Strahlenblüten gelborange, Pflanzen oft über Kalk 
 Gewöhnliches Eberrauten-Greiskraut  –  Jacobaea abrotanifolia (L.) Moench subsp. abrotanifolia
Strahlenblüten gelborange, bräunlich gestreift, Röhrenblüten gelborange. Höhe 15-40   cm. Blüte Juli bis August
Latschen-, Zwergstrauchgebüsche, Steinrasen. Status: Indigen
Jacobaea abrotanifolia ssp abrotanifolia.jpg
a*
Strahlenblüten orangerot, Pflanzen über Silikatgestein 
 Tiroler Eberrauten-Greiskraut  –  Jacobaea abrotanifolia (L.) Moench subsp. tiroliensis (Dalla Torre) B. Nord. in Greuter & Raab-Straube
Strahlen- und Röhrenblüten orangerot. Höhe 15-40   cm. Blüte Juli bis August
Latschen-, Zwergstrauchgebüsche, Steinrasen. Status: Fraglich
7*
Strahlenblüten 3-6, gelb 
 Adonisblättriges Greiskraut  –  Jacobaea adonidifolia (Loisel.) Pelser & Veldkamp
Strahlen- und Röhrenblüten gelb bis goldgelb. Höhe 30-70   cm. Blüte im natürlichen Areal Juli bis August
Im natürlichen Areal Wälder, Felsen, sandige Standorte. Status: Unbeständig
Jacobaea adonidifolia.jpg
8 (6)
Außenhüllen 3-8-blättrig, deutlich abstehend, Pflanzen mit (unterirdischen) Ausläufern, Hüllblätter oft spinnwebig behaart 
  ▼▼ a  –   Raukenblättriges Greiskraut  –  Jacobaea erucifolia (L.) G. Gaertn., B. Mey. & Scherb.
Strahlen- und Röhrenblüten gelb. Höhe 30-125   cm. Blüte Juli bis September
Moorwiesen, Halbtrockenrasen, Trockenwald-, Trockengebüschsäume, Ruderalstandorte. Status: Indigen
Jacobaea erucifolia.jpg
a
Blätter eher graugrün, schmale Zipfel nicht gerollt 
 Gewöhnliches Raukenblättriges Greiskraut  –  Jacobaea erucifolia (L.) G. Gaertn., B. Mey. & Scherb. subsp. erucifolia
Strahlenblüten, Röhrenblüten. Höhe: ? Blütezeit: ?
Status: Indigen
Jacobaea erucifolia ssp erucifolia.jpg
a*
Blätter eher grün, schmale Zipfel am Rand gerollt 
 Schmalzipfeliges Raukenblättriges Greiskraut  –  Jacobaea erucifolia (L.) G. Gaertn., B. Mey. & Scherb. subsp. tenuifolia (J. Presl & C. Presl) B. Nord. & Greuter
Strahlenblüten, Röhrenblüten. Höhe: ? Blütezeit: ?
Status: Indigen
Jacobaea erucifolia ssp tenuifolia.jpg
8*
Außenhüllen 1-2 (-5)-blättrig, höchstens 1-2 Hüllblätter abstehend, der Rest oder alle anliegend, Hüllblätter meist nicht spinnwebig behaart, Pflanzen ohne Ausläufer   ► 9
9
Grundblätter zur Blütezeit meist verwelkt, meist fiederteilig, der Endabschnitt meist (deutlich) kleiner als der gefiederte Teil 
  ▼▼ a  –   Jakobs-Greiskraut  –  Jacobaea vulgaris Gaertn.
Strahlenblüten gelb bis goldgelb oder fehlend, Röhrenblüten gelb bis gelborange. Höhe 30-100   cm. Blüte Juli bis September
Küstendünen, Trockenrasen, Wiesen, Weiden, Ruderalstellen. Status: Indigen
a
Strahlenblüten fehlend, Randfrüchte behaart 
 Dünen-Jakobs-Greiskraut  –  Jacobaea vulgaris Gaertn. subsp. dunensis (Dumort.) Pelser & Meijden
Strahlenblüten fehlend, Röhrenblüten gelb bis gelborange. Höhe niedriger als subsp. vulgaris, Blüte im natürlichen Areal Juni bis August
Küstendünen. Status: Indigen
a*
Strahlenblüten vorhanden, Randfrüchte kahl 
 Gewöhnliches Jakobs-Greiskraut  –  Jacobaea vulgaris Gaertn. subsp. vulgaris
Strahlen- und Röhrenblüten gelb. Höhe 30-100   cm. Blüte Juli bis September
Trockenrasen, Wiesen, Weiden, Ruderalstellen. Status: Indigen
Jacobaea vulgaris ssp vulgaris.jpg
9*
Grundblätter zur Blütezeit meistens noch grün, leierförmig geteilt, ihr Endabschnitt meist größer oder gleich groß wie der gefiederte Teil   ► 10
10
Fiedern/Lappen spitzwinklig von der Rhachis abstehend, Seitentriebe in schmalem Winkel abstehend 
 Gewöhnliches Wasser-Greiskraut  –  Jacobaea aquatica G. Gaertn., B. Mey. & Scherb. subsp. aquatica
Strahlen- und Röhrenblüten gelb. Höhe 10-60   cm. Blüte Juli bis August
Nasswiesen, -weiden, Moorwiesen, Gräben, Quellen. Status: Indigen
10*
Fiedern/Lappen rechtwinklig von der Rhachis abstehend, Seitentriebe in breitem Winkel abstehend 
 Spreizblättriges Greiskraut  –  Jacobaea erratica Fourr. subsp. erratica
Strahlen- und Röhrenblüten gelb. Höhe 30-100   cm. Blüte Juli bis Oktober
Nasswiesen, Großseggenrieder, Uferstaudensäume, Moorwiesen, Gräben, lichte Laubwälder, Gebüsche, Ruderalstandorte. Status: Indigen

Die folgende(n) Unterart(en) wurde(n) fälschlicher Weise aus Deutschland gemeldet:

  • Jacobaea (L.) Veldkamp incana subsp. incana Gewöhnliches Weißgraues Greiskraut
Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Jacobaea – Kreuzkraut (Deutschland) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
22 September 2015 04:47:59). Abgerufen am 22. November 2017, 14:29 von http://offene-naturfuehrer.de/web/Jacobaea_–_Kreuzkraut_(Deutschland)