Ledum (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ledum (Porst; Ericaceae)
Von: Jan Eckstein
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Quelle: Überarbeitet nach Rothmaler (2002), Zündorf et al. (2006), Haeupler & Muer (2000), Oberdorfer (2001)Zusammenarbeit: offenBisherige Koautoren: Jan Eckstein
1
Blätter 4–12-mal so lang wie breit, Staubblätter 10 
 Sumpf-Porst  –  Ledum palustre L.
Niedriger, immergrüner Strauch mit aromatischem Geruch. Blätter lanzettlich bis lineal-lanzettlich, unterseits rostrot filzig, Blattrand stark nach hinten umgerollt. Kronblätter 5–8 mm lang, flach ausgebreitet, weiß. Pflanze 50–150 cm. Blüte Mai-Juli.
Kiefernmoorwälder.
Ledum palustre, Blüten
Ledum palustre, Blüten
Ledum palustre, Zweige mit Früchten
Blätter 2–5-mal so lang wie breit, Staubblätter 5–8 
 Grönländischer Porst  –  Ledum groenlandicum Oeder
Niedriger, immergrüner Strauch. Blätter eiförmig bis lanzettlich, unterseits rostrot filzig, Blattrand stark nach hinten umgerollt. Pflanze 60–150 cm. Blüte Mai-Juli.
Neophyt in Hochmooren.
Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Ledum (Deutschland) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
22 Dezember 2010 09:31:35). Abgerufen am 23. September 2017, 04:01 von http://offene-naturfuehrer.de/web/Ledum_(Deutschland)