Lidmücken – Blephariceridae

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Taxon-Baum   Diptera/Mücken

Steckbrief/Notiz

Feine netzartige Zeichnung der Flügel
Flügel mit feiner netzartiger Zeichnung. Kleine Mücken 5–7 mm
0,5 cm
0,005 m
0,7 cm
0,007 m
mit schlankem Körper und dünnen, langen Beinen. Kopf: Fühler 9-15 gliedrig; Ocellen vorhanden. Die Larven leben in Gebirgsbächen an Stellen wo das Wasser schnell fließt. Spezielle Saugnäpfe an der Bauchseite ermöglichen ihnen den Halt, um Biofilme abzuweiden. ♀ leben räuberisch und ergreifen auch andere Kleininsekten im Flug, um sie auszusaugen, ♂ saugen Nektar. Siehe auch Fotogalerie Blephariceridae auf www.diptera.info


Blepharicera

Blepharicera fasciata (Westwood 1842)

  • nur 1 Art

Liponeura

5 Arten

Liponeura brevirostris Loew, 1877

Liponeura cordata Vimmer, 1916

Liponeura decipiens Bezzi, 1913

Liponeura vimmeri Mannheims, 1954

Liponeura cinerascens Loew, 1844

  • Liponeura cinerascens minor Bishoff, 1922
  • Liponeura cinerascens cinerascens Loew, 1844

Hapalothrix

Nur eine Art.

H. lugubris Loew 1876

Grünberg 1910 Hentschel & Wagner 1996 Sauermost 1994 Stresemann (Insekten) 2000 Schumann et al. 1999 Macquart JPM 1843 Bezzi 1901 Mannheims 1935 Loew 1877

Weiterführende Literatur

Bezzi, M. 1901: Hapalothrix lugubris H. Lu. ♀. (Dipt.). In: Zeitschrift für systematische Hymenopterologie und Dipterologie. Bd. 1, Nr. 5, S. 275-278 (Ausführliche Beschreibung ohne Abbildung – http://www.biodiversitylibrary.org/item/47850#page/304/mode/2up, abgerufen am 19. August 2012).
Bezzi, M. 1913: Blefaroceridi italiani con descrizione di una nuova forma e di due specie esotiche. In: Bullettino della Società Entomologica Italiana. Bd. 44, S. 3-113 (http://www.biodiversitylibrary.org/item/41140#page/4/mode/2up, abgerufen am 23. August 2012).
Grünberg, K. 1910: Heft 2 A: Diptera, Zweiflügler. ─ Erster Teil. In: Brauer, A. (Hrsg.): Die Süßwasserfauna Deutschlands. Eine Exkursionsfauna. Gustav Fischer Verlag, Jena, S. 1-312 (Mit 348 Figuren im Text – http://www.archive.org, abgerufen am 23. September 2010).
Hannemann, H. J., Klausnitzer, B. & Senglaub, K. (Hrsg.) 2000: Exkursionsfauna von Deutschland. ─ Wirbellose: Insekten. 9. Auflage. Bd. 2, Gustav Fischer Verlag, Jena, ISBN 3-8274-0922-5, S. 1-959 (Begründet von Erwin Stresemann).
Hentschel, E. J. & Wagner, G. H. 1996: Zoologisches Wörterbuch. 6. Auflage. Gustav Fischer Verlag, Jena.
Komárek, J. M. & Vimmer, A. 1907: Blepharoceridae Balkanicae (Dipt.). In: Mitteilungen aus den Königl. naturwissenschaftlichen Instituten in Sofia, Bulgarien (ИЗВЕСТИЯ HA ЦАРСКИТЪ ПРИРОДОНАУЧНИ ИНСТИТУТИ ВЪ СОФИЯ). Bd. 7, S. 1-35 (Mit 11 Abb – http://archive.org/stream/izvestiianatsars78193435tsar#page/n13/mode/2up, abgerufen am 19. August 2012).
Loew, H. 1844: Beschreibungen einiger neuen Gattungen der europäischen Dipterenfauna. In: Entomologische Zeitung. Bd. 5, Nr. 4, S. 114-130 (Titel korrekt [sic]. 2 Tafeln mit Tafelerklärung S. 172f.http://www.biodiversitylibrary.org/item/105470#page/118/mode/2up).
Loew, H. 1876: Eclimus hirtus und Hapalothrix lugubris zwei neue europäische Dipteren. In: Deutsche Entomologische Zeitschrift. Bd. XX, Nr. II, S. 209-214 (Wirklich nur Beschreibungen – http://www.archive.org, abgerufen am 23. September 2010).
Loew, H. 1877: Revision der Blepharoceridae. In: Zeitschrift für Entomologie. Bd. 6, S. 54-98 (http://www.biodiversitylibrary.org/page/31571367#page/74/mode/2up, abgerufen am 19. August 2012).
Macquart, J. P. M. 1843: Description d'un nouveau genre d'insectes diptères. In: Annales de la Société entomologique de France. Bd. 2, Nr. 1, S. 59-63 (Abbildung auf Pl. 3http://www.archive.org/stream/annalesdelasoci211843soci#page/58/mode/2up, abgerufen am 23. September 2010).
Mannheims, B. 1954: Die Blepharoceriden Griechenlands und Mitteleuropas (Dipt.). In: Bonner zoologische Beiträge, Sonderband. Bd. 1, S. 87-110 (http://zfmk.de/BZB/1954/1954%20Mannheims%20B.%20p87.pdf).
Mannheims, B.; Noske, R. (Hrsg.) 1935: Beiträge zur Biologie und Morphologie der Blepharoceriden (Dipt.). Universitätsverlag, Leipzig, S. 182.
Sauermost, R. (Hrsg.) 1994: Lexikon der Biologie. Bd. 1-9, Spektrum Akademischer Verlag, ISBN 3-86025-156-2.
Schumann, H., Bährmann, R. & Stark, A. (Hrsg.) 1999: Entomofauna Germanica 2. ─ Checkliste der Dipteren Deutschlands. In: Studia Dipterologica Supplement. Bd. 2, Ampyx-Verlag, Halle (Saale), ISBN 3-932795-01-6, ISSN 1433-4968, S. 1-354.
Vimmer, A. 1916: O třech nových druzích а některých starších rodu Liponeura. In: Rozpravy České Akademie Věd. Bd. XXV, Nr. II (Liponeura cordata Erstbeschreiung aus Komárek & Vimmer (1934); Jahreszahl korrekt?).
Westwood, J. O. 1842: G. Asthénie. Asthenia. In: MAGASIN DE ZOOLOGIE, D'ANATOMIE COMPARÉE ET DE PALÆONTOLOGIE. Bd. 2, Nr. 4, Paris, S. 1-2 (Bildtafel siehe Nr. 94http://archive.org/stream/magasindezoologi2442pari#page/n191/mode/2up, abgerufen am 26. August 2012).
Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Lidmücken – Blephariceridae (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
30 Januar 2013 16:37:30). Abgerufen am 24. März 2019, 06:41 von http://offene-naturfuehrer.de/web/Lidmücken_–_Blephariceridae