Malva (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Malva (Malve, Malvaceae)
Von: Sabine von Mering
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Quelle: Daten nach Oberdorfer (1983), Schmeil-Fitschen (2009), Rothmaler (2005)Zielgruppe: Allgemein — Zusammenarbeit: offen — Stand: Ersterfassung beendet
1
Stängelblätter handförmig geteilt oder gespalten, Blüten meist einzeln in den Blattachseln   ► 2
Stängelblätter (höchstens) gelappt, Blüten gehäuft in den Blattachseln   ► 3
2
Stängel mit einfachen Haaren und Sternhaaren; Außenkelchblätter eiförmig; Teilfrüchte fast kahl 
 Rosen-Malve, Siegmarswurz  –  Malva alcea
(= Bismalva alcea)
Blüten rosa. Pflanze 40-125 cm hoch, Blüte Juni-Oktober. Frische Ruderalstandorte Früher Zier- und Heilpflanze
Stängel mit einfachen Haaren, ohne Sternhaare; Außenkelchblätter lineal-lanzettlich; Teilfrüchte am Rücken dicht behaart 
 Moschus-Malve  –  Malva moschata
(= Bismalva moschata)
Blüten rosa bis weiß. Pflanze 20-80 cm hoch, Blüte Juni-Oktober. Ruderal beeinflusste, nährstoffreiche Standorte Pflanze mit Moschusgeruch
3
Stängel steif aufrecht; Blütenstiel sehr kurz, zur Fruchtzeit höchstens doppelt so lang wie der Kelch 
 Quirl-Malve  –  Malva verticillata
Blüten weiß. Pflanze 80-150 cm hoch, Blüte Juli-September. Kulturpflanze, auch Ruderalstellen. Alte Arznei-, Gemüse- und Futterpflanze
Stängel aufsteigend oder liegend, Blütenstiele wenigstens zur Fruchtzeit mehrmals länger als der Kelch   ► 4
4
Kronblätter 3-4-mal so lang wie der Kelch, Fruchtstiele aufrecht oder abstehend 
 Wilde Malve  –  Malva sylvestris
(= Malva mauritiana)
Blüten rosa-violett mit 3 dunkleren Streifen. Pflanze 30-100 cm hoch, Blüte Juni-Oktober. Stickstoffreiche Unkrautfluren Alte Heilpflanze
Kronblätter kürzer, Fruchtstiele abwärts gebogen   ► 5
5
Kronblätter doppelt so lang wie der Kelch; Teilfrüchte ± glatt, abgerundet 
 Käsepappel, Weg-Malve  –  Malva neglecta
Blüten blassrosa bis weiß. Pflanze 10-50 cm hoch, Blüte Juni-Oktober. Ruderalstellen Alte Heilpflanze
Kronblätter so lang wie der Kelch, Teilfrüchte runzelig, scharf berandet 
 Kleinblütige Malve  –  Malva pusilla
(= Malva rotundifolia, Malva borealis)
Blüten weißlich. Pflanze 8-30 cm hoch, Blüte Juni-September. Wege, Schuttplätze

Vergleiche evtl. auch mit Malva nicaeensis: Blüten pink oder hellviolett. Pflanzen 20-80 cm hoch, Blüte Juni-September. Selten und unbeständig in Schuttunkrautfluren.

Quelle: http://offene-naturfuehrer.de/web/Malva_(Deutschland)
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Portale
Mitarbeit
Werkzeuge
Schwesterprojekte