Mauserlücke

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Mauserlücke: Durch den Gefiederwechsel verursachte Lücken im Gefieder. Diese Lücken sind beim Verlust einzelner Großfedern oder vieler nah beieinander stehender Kleinfedern (hervortreten des Untergefieders) besonders auffällig.

Vom Vogel absichtliches ausreißen oder abbeißen von Federn wird als Rupfen bezeichnet.