Ornithopus (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ornithopus (Vogelfuß, Serradella; Fabaceae)
Von: Sabine von Mering
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Quelle: Daten nach Oberdorfer (1983), Schmeil-Fitschen (2009), Rothmaler (2005), Rothmaler (2007), Weymar (1988a), Weymar (1966), Haeupler & Muer (2000)Zielgruppe: Allgemein — Zusammenarbeit: offen — Stand: Erstfassung beendet
1
Stängel niederliegend, wie die gesamte Pflanze weichhaarig; Blüten weißlich, Fahne rötlich gestreift, Schiffchen gelblich 
 Mäusewicke, Kleiner Vogelfuß  –  Ornithopus perpusillus L.
Einjährig. Hülsen gegliedert, krallenförmig gebogen. Pflanze 5-30 cm hoch, Blüte Mai-Juni.
Sandtrockenrasen, Dünen, sandige Äcker, Brachen, Heiden, Wegränder.
Stängel aufsteigend; Blüten rosa oder karmin, selten weißlich 
 Seradella  –  Ornithopus sativus L.
Einjährig. Hülsen meist gerade. Pflanze 30-60 cm hoch, Blüte Juni-August.
Kulturpflanze; auch sandige Ruderalstandorte, Sandtrockenrasen.
Futter- und Gründüngungspflanze.

Vergleiche auch Ornithopus compressus (Gelber Vogelfuß): Blüten gelb; selten und unbeständig als Neophyt in Hafen- und Bahnanlagen.

Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Ornithopus (Deutschland) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
3 Oktober 2010 10:14:44). Abgerufen am 19. November 2017, 02:30 von http://offene-naturfuehrer.de/web/Ornithopus_(Deutschland)