Papaveroideae (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Papaveroideae (Papaveraceae)
Von: Sabine von Mering
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Quelle: Daten nach Oberdorfer (1983), Schmeil-Fitschen (2009), Rothmaler (2005), Rothmaler (2007), Weymar (1988a), Haeupler & Muer (2000)Zielgruppe: Allgemein — Zusammenarbeit: offen — Stand: Erstfassung beendet
1
Kelchblätter 2, verwachsen, sich beim Aufblühen mützenförmig abhebend; Milchsaft wässrig, farblos 
 Kappenmohn  –  Eschscholzia
Narbe fädlich.
"Schlafmützchen"
"Schlafmützchen"
Eschscholzia californica
Eschscholzia californica
Eschscholzia californica
Kelchblätter 2, frei; Milchsaft weiß oder farbig   ► 2
2
Narbe scheibenförmig, 4-20-strahlig; vielsamige Porenkapseln 
 Mohn  –  Papaver
Milchsaft weiß, selten farblos oder gelb, getrocknet auch bräunlich oder rötlich.
Entwicklungsstadien des Klatschmohn (Papaver rhoeas)
Entwicklungsstadien des Klatschmohn (Papaver rhoeas)
Papaver rhoeas
Narbe 2- oder 4-lappig; Schoten oder Spaltkapseln   ► 3
3
Milchsaft orangegelb; Blüten in Dolden; Schoten ohne Scheidewand 
 Schöllkraut  –  Chelidonium
Milchsaft
Milchsaft
Blüten
Blüten
Illustration
Illustration
Chelidonium majus
Milchsaft gelb oder weiß; Blüten einzeln; Schoten mit Scheidewand oder Spaltkapseln   ► 4
4
Blüten einzeln, endständig; Narbe 2-lappig; Schoten mit Scheidewand 
 Hornmohn  –  Glaucium
Blüte
Blüte
Illustration
Illustration
Glaucium flavum
Blüten einzeln, achselständig; Narbe 4-lappig; Spaltkapseln 
 Scheinmohn  –  Meconopsis
Blüte
Blüte
Meconopsis cambrica
Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Papaveroideae (Deutschland) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
28 März 2011 19:23:33). Abgerufen am 22. November 2017, 14:40 von http://offene-naturfuehrer.de/web/Papaveroideae_(Deutschland)