Petronia (Deutschland)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Petronia (Übergeordneter Schlüssel: Passeridae, Sperlinge)
By: Alice Chodura
Geographic Scope: Deutschland — Collaboration: openContributors: A. Chodura
1
Brauner Schnabel. Weißer oder beiger nach unten gebogener Augenstreif. Leuchtend gelber Fleck auf der Brust. Das Bauchgefieder ist hellgrau bis graubraun und hat eine feine dunkelbraune Längsstreifen. Die Körperoberseite ist hellbraun bis rotbraun mit einer breiten dunkelbraunen Längsstreifen. Die Flügel haben zwei feine weiße Flügelbinden und eine feine weiße Säumung. Die schwarzbraunen Schwanzfedern haben eine weiße Endbinde. Sieht weiblichen Haussperlingen (Passer domesticus) ähnlich. 
 Steinsperling  –   Petronia petronia
Petronia petronia.JPG

Literatur

  • Urs N. Glutz von Blotzheim (Hrsg.) (1997): Handbuch der Vögel Mitteleuropas - Bd.14/I Passeriformes: 219-252, AULA-Verlag, Wiesbaden.