Polemoniaceae – Himmelsleitergewächse (Deutschland und Österreich)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Polemoniaceae (Himmelsleitergewächse (Sperrkrautgewächse); Ericales)
Von: Jürgen Klotz
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland und Österreich — Quelle: Abgeleitet vom Schlüssel zu den Polemoniaceae – Himmelsleitergewächsen in Deutschland und Österreich (Jürgen Klotz); die hier vorliegende Fassung darf verändert und illustriert werden. Verwendete Literatur: Jäger et al. (2011), Fischer et al. (2008), Oberdorfer (1983). — Zusammenarbeit: offenBisherige Koautoren: Jürgen Klotz
1
Blätter unpaarig gefiedert, wechselständig, Krone fast radförmig mit kurzer Röhre 
 Himmelsleiter  –  Polemonium
1*
Blätter ungeteilt, zumindest teilweise gegenständig, Krone stieltellerförmig mit langer Röhre   ► 2
2
Staubblätter die oben etwas erweiterte Kronröhre ca. 2 mm überragend, Blüten in lockeren, von ovalen Hüllblättern umgebenen Köpfen, Kronblätter stumpflich bis spitz, gelborange bis hellorange, später rötlich, untere Blätter verstreut am Stängel angeordnet, Pflanze einjährig 
 Leimsaat  –  Collomia
2*
Staubblätter nicht aus der Krone herausragend, in die enge Kronröhre eingeschlossen, Staubbeutel auch von oben kaum sichtbar, Blüten ohne Hüllblätter, in Trauben oder Trugdolden, Kronblätter breit abgerundet, verschiedenfarbig (Sorten: rot, purpurn, lila oder weiß), untere Blätter kreuzgegenständig, Pflanze ausdauernd 
 Phlox  –  Phlox
Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Polemoniaceae – Himmelsleitergewächse (Deutschland und Österreich) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
16 Januar 2017 23:48:07). Abgerufen am 23. Februar 2018, 17:59 von https://offene-naturfuehrer.de/web/Polemoniaceae_–_Himmelsleitergewächse_(Deutschland_und_Österreich)