Tephroseris – Aschenkraut (Deutschland)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Tephroseris (Aschenkraut; Übergeordneter Schlüssel: Körbchenblütler nur mit Röhrenblüten (Asteraceae Teilschlüssel 1))
By: Natalie Schmalz
Geographic Scope: Deutschland — Collaboration: openContributors: Natalie Schmalz
1
Stängel 1-4   cm dick, hohl, Früchte mit ± geflügelten Rippen 
 Moor-Aschenkraut  –  Tephroseris palustris (L.) Rchb.
Strahlen- und Röhrenblüten gelb. Höhe 15-100 (-150)   cm. Blüte Juni bis Juli
Ufer, Gräben, Torfstiche. Status: Indigen
Tephroseris palustris001.jpg
1*
Stängel dünner als 1   cm, markig(?), Früchte rundlich oder mit stumpfen Rippen   ► 2
2
Rosettenblätter dem Boden angedrückt, zur Blütezeit noch grün 
  ▼▼ a  –   Steppen-Aschenkraut  –  Tephroseris integrifolia (L.) Holub
Strahlenblüten gelb oder fehlend, orangerot, Röhrenblüten gelb oder orangerot. Höhe 10-60   cm. Blüte Mai bis August
Fels-, Weide-, Halbtrockenrasen, Gebüsche, Gebüschsäume, Wiesen, Moorwiesen. Status: Indigen
Tephroseris integrifolia.jpg
a
Strahlenblüten gelb oder fehlend   ► b
a*
Strahlenblüten orangerot   ► c
b
Hüllblätter grün, Strahlenblüten vorhanden 
 Gewöhnliches Steppen-Aschenkraut  –  Tephroseris integrifolia (L.) Holub subsp. integrifolia
Strahlen- und Röhrenblüten orangerot. Höhe 10-60   cm. Blüte Mai bis Juni
Halbtrockenrasen, Gebüsche, Gebüschsäume, Wiesen, Moorwiesen. Status: Indigen
Tephroseris integrifolia ssp integrifolia.jpg
b*
Hüllblätter oberwärts oft dunkelrot, Strahlenblüten (bei der einzigen noch bekannten rezenten Population) fehlend 
 Lechtaler Steppen-Aschenkraut  –  Tephroseris integrifolia (L.) Holub subsp. vindelicorum Krach
Strahlenblüten fehlend, Röhrenblüten gelb. Höhe: ? Blütezeit: ?
Status: Indigen
c
(a) Stängel dicht wollig bis filzig behaart 
 Kopfiges Steppen-Aschenkraut  –  Tephroseris integrifolia (L.) Holub subsp. capitata (Wahlenb.) B. Nord.
Strahlen- und Röhrenblüten orangerot. Höhe 15-30   cm. Blüte Juli bis August
Fels-, Weiderasen. Status: Fraglich
Tephroseris integrifolia ssp capitata.png
c*
Stängel kahl bis schwach wollig 
 Orangefarbenes Steppen-Aschenkraut  –  Tephroseris integrifolia (L.) Holub subsp. aurantiaca (Willd.) B. Nord.
Strahlen- und Röhrenblüten orangerot. Höhe 20-50   cm. Blüte Juni bis Juli
Wiesen, Gebüsch, Waldsäume. Status: Fraglich
Tephroseris integrifolia ssp aurantiaca.jpg
2*
Rosettenblätter nicht dem Boden angepresst, zur Blütezeit meist verwelkt   ► 3
3
Reife Früchte behaart   ► 4
3*
Reife Früchte kahl, jung eventuell behaart   ► 5
4
Blätter ganzrandig oder gezähnelt 
  ▼▼ a  –   Spatelblättriges Aschenkraut  –  Tephroseris helenitis (L.) B. Nord.
Strahlen- und Röhrenblüten hell- bis goldgelb. Höhe 30-100   cm. Blüte Mai bis Juni
Wiesen, Quellsümpfe, Flachmoore, lichte Laubwälder. Status: Indigen
Tephroseris helenitis.jpg
a
Früchte behaart, Strahlenblüten vorhanden 
 Gewöhnliches Spatelblättriges Aschenkraut  –  Tephroseris helenitis (L.) B. Nord. subsp. helenitis
Strahlen- und Röhrenblüten hell- bis goldgelb. Höhe 30-100   cm. Blüte Mai bis Juni
Wiesen, Quellsümpfe, Flachmoore, lichte Laubwälder. Status: Indigen
a*
Früchte kahl, Strahlenblüten (bei den deutschen Populationen) fehlend 
 Salzburger Spatelblättriges Aschenkraut  –  Tephroseris helenitis (L.) B. Nord. subsp. salisburgensis (Cufod.) B. Nord.
Strahlenblüten fehlend, Röhrenblüten hell- bis goldgelb. Höhe 30-100   cm. Blüte Mai bis Juni
Wiesen, Flachmoore. Status: Indigen
4*
Blätter grob gezähnt 
 Krauses Aschenkraut, Bach-Aschenkraut  –  Tephroseris crispa (Jacq.) Rchb.
Strahlen- und Röhrenblüten gelb. Höhe 30-100   cm. Blüte Mai bis Juni
Waldbäche, Quellen, Erlenwälder, Nasswiesen. Status: Indigen
Tephroseris crispa.jpg
5 (3)
Hüllblätter ± 21 
  ▼▼ a  –   Spatelblättriges Aschenkraut  –  Tephroseris helenitis (L.) B. Nord.
Strahlen- und Röhrenblüten hell- bis goldgelb. Höhe 30-100   cm. Blüte Mai bis Juni
Wiesen, Quellsümpfe, Flachmoore, lichte Laubwälder. Status: Indigen
a
Früchte behaart, Strahlenblüten vorhanden 
 Gewöhnliches Spatelblättriges Aschenkraut  –  Tephroseris helenitis (L.) B. Nord. subsp. helenitis
Strahlen- und Röhrenblüten hell- bis goldgelb. Höhe 30-100   cm. Blüte Mai bis Juni
Wiesen, Quellsümpfe, Flachmoore, lichte Laubwälder. Status: Indigen
a*
Früchte kahl, Strahlenblüten (bei den deutschen Populationen) fehlend 
 Salzburger Spatelblättriges Aschenkraut  –  Tephroseris helenitis (L.) B. Nord. subsp. salisburgensis (Cufod.) B. Nord.
Strahlenblüten fehlend, Röhrenblüten hell- bis goldgelb. Höhe 30-100   cm. Blüte Mai bis Juni
Wiesen, Flachmoore. Status: Indigen
5*
Hüllblätter ± 13 
 Gaudins Aschenkraut, Schweizer Aschenkraut  –  Tephroseris tenuifolia Gaudin ex Holub
Strahlen- und Röhrenblüten gelb. Höhe 20-80   cm. Blüte Mai bis Juli
Subalpine Stauden- und Lägerfluren, Bachufer. Status: Indigen