Vicia (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vicia (Wicke, Fabaceae)
Von: Pier Luigi Nimis
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Quelle: Dieser Schlüssel wurde auf der Grundlage eines im Wiki-Format aus dem Dryades/KeyToNature-System exportierten italienischen/englischsprachigen Schlüssels von Pier Luigi Nimis erstellt. Daten nach Oberdorfer (1983), Schmeil-Fitschen (2009), Rothmaler (2005), Fischer et al. (2008), Rothmaler (2007), Weymar (1988a), Weymar (1988b), Weymar (1966), Haeupler & Muer (2000). — Zusammenarbeit: offenMitwirkende: Sabine von Mering (Übersetzung und Bearbeitung)
1
Alle Blätter ohne Ranke   ► 2
Vergleiche Vicia orobus bei Punkt 5* zur Unterscheidung zwischen Grannenspitze und Ranke.
1*
Wenigstens die oberen Blätter mit einer Ranke   ► 6
Dryades VR foglie cirri.jpg
2
Blätter mit wenigstens 4 Fiederpaaren   ► 3
Dryades piudisei.jpg
2*
Blätter mit maximal 3 Fiederpaaren   ► 4
Dryades menodisei.jpg
3
Kelchzähne gleich lang 
 Linsen-Wicke, Steinlinse  –  Vicia ervilia (L.) Willd.
Einjährig. Blüten hellrosa; Hülsen perlschnurartig eingeschnürt. Pflanze 30-60 cm hoch, Blüte Juni-Juli. Äcker. Im Mittelmeergebiet beheimatet. Früher Kulturpflanze.
Dryades TSB55718.jpg
3*
Kelchzähne ungleich lang, die oberen viel kürzer als die unteren 
 Walderbsen-Wicke  –  Vicia oroboides Wulfen
Blüten blassgelb, Fahne am Rücken purpurn oder bläulich überlaufen. Pflanze 25-50 cm hoch, Blüte Mai-Juli. Montane Laubwälder, Hochstaudenfluren, Gebüschsäume.
4
Blüten fast sitzend, blattachselständig 
 Ackerbohne, Saubohne, Pferdebohne, Puffbohne  –  Vicia faba L.
Blüten meist weiß, Flügel mit schwarzem Fleck; Hülsen anfangs dicht, später locker behaart. Pflanze 50-100 cm hoch, Blüte Mai-Juli. Nur in Kultur bekannt. Alte Kulturpflanze, in verschiedenen Sorten als Futter- und Gemüsepflanze angebaut, früher wichtiges Nahrungsmittel.
Dryades TSB39479.jpg
4*
Blütenstände gestielt, mit mehr als 7 Blüten   ► 5
Dryades moltifiori.jpg
5
Blüten blassgelb 
 Walderbsen-Wicke  –  Vicia oroboides Wulfen
Blüten blassgelb, Fahne am Rücken purpurn oder bläulich überlaufen. Pflanze 25-50 cm hoch, Blüte Mai-Juli. Montane Laubwälder, Hochstaudenfluren, Gebüschsäume.
5*
Blüten weiß, Fahne violett geadert 
 Heide-Wicke  –  Vicia orobus DC.
Blätter mit 6-12 Fiederpaaren, am Ende mit Grannenspitze, aber ohne Ranke. Pflanze 20-50 cm hoch, Blüte Juli-August. Magerrasen, Heiden, Hochgrasfluren, Laubwälder.
Dryades TSB73837.jpg
6
Blüten wenigstens teilweise gelb oder gelblich weiß   ► 7
Dryades Astralotuanthillis.jpg
6*
Blüten blau, violett oder rosa   ► 11
Dryades moltifiori.jpg
7
Blütenstände lang gestielt, mit mehr als 7 Blüten 
 Erbsen-Wicke  –  Vicia pisiformis L.
(= Ervum pisiforme)
Blüten hellgelb. Pflanze 1-2 m hoch, Blüte Juni-August. Gebüsch- und Waldsäume, Laubwälder, Waldwege und -lichtungen.
Dryades TSB88750.jpg
Dryades TSB56771.jpg
7*
Blüten einzeln oder in kurz gestielten Blütenständen mit weniger als 7 Blüten   ► 8
Dryades menosettefiori.jpg
8
Fahne (oberes Kronblatt) haarig 
  ▼▼ a  –   Pannonische Wicke, Ungarische Wicke  –  Vicia pannonica Crantz
Einjährig. Blüten weißlichgelb oder schmutzig violett; Hülse hängend, weich anliegend behaart. Pflanze 30-60 cm hoch, Blüte Mai-Juli. Äcker (besonders Getreidefelder), Weinberge, Wegränder. Alte Kulturpflanze.
Dryades TSB73836.jpg
a
Blüten weißlichgelb; Samen schwarz 
  V. pannonica subsp. pannonica
Blüten schmutzig violett; Samen ± marmoriert 
  V. pannonica subsp. striata (M. Bieb.) Nyman
(= Vicia pannonica subsp. purpurascens (DC.) Arcang.)
8*
Fahne kahl   ► 9
9
Fahne grünlichgelb, Schiffchen purpurn, Flügel mit großem schwarzem Fleck 
 Grünblütige Wicke  –  Vicia melanops Sm.
Einjährig. Hülsen kahl, nur randlich mit langen, auf Knötchen stehenden Haaren. Pflanze 20-80 cm hoch, Blüte Juni. Schuttunkrautfluren, Umschlagplätze.
Dryades TSB63184.jpg
9*
Blüten im wesentlichen gelb   ► 10
10
Hülse kahl oder mit kurzen anliegenden Haaren; Kelchzähne fast gleich lang 
 Großblütige Wicke  –  Vicia grandiflora Scop.
(= Vicia grandiflora subsp. sordida (Waldst. & Kit. ex Willd.) Dostál, Vicia sordida Waldst. & Kit. ex Willd.)
Einjährig. Blüten hellgelb, zuweilen grünlich oder bräunlich überlaufen. Pflanze 30-60 cm hoch, Blüte Mai-Juni. Äcker, Umschlagplätze, Schuttunkrautfluren.
Dryades TSB32150.jpg
10*
Hülse mit langen abstehenden Haaren (auf Knötchen stehend); untere Kelchzähne viel länger als die oberen 
 Gelbe Wicke  –  Vicia lutea L.
Einjährig. Blüten hellgelb, Fahne bräunlich oder bläulich. Pflanze 30-60 cm hoch, Blüte Juni-Juli. Äcker (Getreideunkrautgesellschaften), Wegränder.
Dryades TSB60906.jpg
11
Blüten einzeln und fast sitzend oder in kurz gestielten Trauben (der Stiel ist kürzer als eine Blüte); Nebenblätter oft mit schwarzem Fleck in der Mitte   ► 12
Dryades fiorisubsessili.jpg
11*
Blüten in lang gestielten Trauben; Nebenblätter grün, ohne schwarzen Fleck   ► 16
Dryades fioriracemosi.jpg
12
Untere Kelchzähne viel länger als die oberen   ► 13
12*
Kelchzähne gleich lang   ► 14
13
Blätter mit 3-6 Fiederpaaren; mehrjährig 
 Zaun-Wicke  –  Vicia sepium L.
Blüten schmutzigviolett, selten weiß; Nebenblätter mit extrafloralen Nektarien; Hülsen anfangs kurzhaarig, später verkahlend, reif glänzend schwarz. Pflanze 30-60 cm hoch, Blüte Mai-August. Wiesen, Laubmischwälder, Gebüsch- und Waldsäume, Waldwege. Formenreich.
Dryades TSB71091.jpg
13*
Blätter mit 2-3 Fiederpaaren; einjährig 
 Maus-Wicke  –  Vicia narbonensis L. s.l.
Blüten violettrot oder dunkelviolett; Hülsen auf den Nähten mit Borstenhaaren (auf Knötchen stehend). Pflanze 30-80 cm hoch, Blüte Mai-Juni. Weinberge, Gebüschsäume, Äcker.
14
Blüten 5-8 mm lang 
 Platterbsen-Wicke  –  Vicia lathyroides L.
Einjährig. Blüten hellviolett; Hülse schwarz, kahl. Pflanze 5-20 cm hoch, Blüte April-Juni. Sandtrockenrasen, Brachäcker, Wegränder, Sandgruben.
Dryades TSB61257.jpg
14*
Blüten 9-30 mm lang   ► 15
15
Blüten 18-30 mm lang; Kelchzähne so lang wie oder länger als die Kelchröhre; Hülse blassbraun 
  ▼▼ a  –   Saat-Wicke, Futter-Wicke  –  Vicia sativa L.
Fahne bläulich, Flügel dunkelrot. Pflanze 30-100(-150) cm hoch, Blüte Mai-Juli. Kulturpflanze (Grünfutterpflanze); auch Äcker, Schuttunkrautfluren und Wegränder.
Dryades TSB49631.jpg
a
Hülsen gelbbraun bis bräunlich, samtig behaart, seitlich zusammengedrückt 
  V. sativa subsp. sativa
Hülsen dunkelbraun bis schwarz, meist fast kahl, im Querschnitt rundlich 
  V. sativa subsp. cordata (Wulfen) Asch. & Graebn.
(= Vicia cordata Wulfen)
15*
Blüten 8-18 mm lang; Kelchzähne kürzer als die Kelchröhre; Hülse dunkelbraun bis schwarz 
 Schmalblättrige Wicke  –  Vicia angustifolia L.
(= Vicia sativa subsp. nigra)
Einjährig. Blüten hell oder kräftig rotviolett, Flügel ebenso oder nur dunkelrot; reife Hülsen abstehend, kahl, schwarz. Pflanze 15-70 cm hoch, Blüte Mai-Juli. Äcker, sandige Ruderalstandorte, Wegraine.
Dryades TSB61259.jpg
a
Fahne und Flügel leuchtend rotviolett 
  V. angustifolia subsp. angustifolia
Fahne hell rotviolett, außen oft grünlich überlaufen, Flügel dunkler rotviolett 
  V. angustifolia subsp. segetalis (Thuill.) Arcang.
(= Vicia segetalis Thuill.)
16
Blüten < 10 mm lang   ► 17
16*
Blüten 10-25 mm lang   ► 19
17
Kelchzähne gleich lang; Blüten 2-5 mm lang 
 Behaarte Wicke, Zitterlinse  –  Vicia hirsuta (L.) Gray
(= Ervum hirsutum L.)
Blüten weiß. Pflanze 15-60 cm hoch, Blüte Juni-Juli. Äcker, Wälder, Wegränder, Gebüschsäume, sandige Standorte.
Dryades TSB71083.jpg
17*
Untere Kelchzähne viel länger als die oberen; Blüten wenigstens 6 mm lang   ► 18
18
Blütenstände 1-2-blütig, der Stiel so lang wie die Blätter, nicht in einer Spitze (Granne) auslaufend 
 Viersamige Wicke  –  Vicia tetrasperma (L.) Schreb.
(= Ervum tetraspermum L.)
Einjährig. Blüten rosa oder blassviolett. Pflanze 15-60 cm hoch, Blüte Juni-Juli. Äcker, Wegränder, Brachen, Magerrasen.
Dryades TSB52253.jpg
18*
Blütenstände 2-5-blütig; der Stiel länger als die Blätter, in einer Spitze (Granne) auslaufend 
 Zierliche Wicke  –  Vicia parviflora Cav.
(= Vicia gracilis Loisel., Vicia laxiflora Brot., Vicia tenuissima auct.)
Blüten blauviolett. Pflanze 10-40 cm hoch, Blüte Juni-Juli. Äcker, Ruderalstandorte.
19
Einjährige Pflanzen   ► 20
19*
Mehrjährige Pflanzen   ► 22
20
Blütenstände mit 1-4 Blüten; Nebenblätter eines Blattes unterschiedlich gestaltet: eines linealisch, ganzrandig und sitzend, das andere nierendförmig mit borstlichen Zipfeln und gestielt 
 Einblütige Wicke, Wicklinse  –  Vicia articulata Hornem.
(= Vicia monanthos (L.) Desf.)
Blüten hellblau. Pflanze 20-60 cm hoch, Blüte Juni-August. Äcker. Früher Kulturpflanze.
20*
Blütenstände mit wenigstens 10 Blüten; beide Nebenblätter eines Blattes gleich gestaltet   ► 21
21
Blüten purpurn; Stängel 1,5-3 mm dick, mit Haaren bis 0,5 mm Länge; längere Kelchzähne 1,5-2,5 mm lang 
 Kahle Wicke, Bunte Wicke  –  Vicia dasycarpa Ten.
(= Vicia villosa Roth subsp. varia (Host)Corb.)
Einjährig. Pflanze 30-100 cm hoch, Blüte Juni-August. (Getreide-)Äcker, Wegränder, Ruderalstandorte.
Dryades TSB72623.jpg
21*
Blüten blau-violett; Stängel 3-5 mm dick, mit 1-2 mm langen Haaren; längere Kelchzähne 3-4 mm lang 
 Zottel-Wicke  –  Vicia villosa Roth
Einjährig. Pflanze 30-120 cm hoch, Blüte Juni-August. Kulturpflanze; auch Äcker und Ruderalstandorte.
Dryades TSB72624.jpg
22
Nebenblätter gezähnt   ► 23
22*
Nebenblätter ganzrandig   ► 24
23
Blätter mit 2-4 Fiederpaaren; Fiederblätter 9-18 mm breit; Blütenstand mit 3-7 Blüten 
 Hecken-Wicke  –  Vicia dumetorum L.
Blüten purpurn, später schmutziggelb. Pflanze 1-2 m hoch, Blüte Juni-August. Laub- und Mischwälder, Wald- und Gebüschsäume, Waldlichtungen.
Dryades TSB52273.jpg
23*
Blätter mit 6-9 Fiederpaaren; Fiederblätter 5-8 mm breit; Blütenstände mit 8-20 Blüten 
 Wald-Wicke  –  Vicia sylvatica L.
(= Ervum sylvaticum (L.) Peterm.)
Blüten weiß, violett geadert. Pflanze 50-200 cm hoch, Blüte Juni-August. Laubwälder, Waldsäume und -lichtungen, Gebüsche, an Waldwegen.
Dryades TSB61260.jpg
24
Hülsen 6-8 mm breit; Blütenstände kürzer als die Blätter 
 Kassubische Wicke  –  Vicia cassubica L.
(= Ervum cassubicum (L.) Peterm.)
Blüten purpurviolett, Flügel weißlich bis bläulich. Pflanze 30-60 cm hoch, Blüte Juni-Juli. Trockenwälder und -gebüsche, Wald- und Gebüschsäume.
Dryades TSB49638.jpg
24*
Hülsen 4-6 mm breit; Blütenstände gewöhnlich länger als die Blätter   ► 25
25
Krone 8-12 mm lang; Platte der Fahne etwa so lang wie ihr Nagel 
 Vogel-Wicke  –  Vicia cracca L.
Blüten blauviolett bis purpurn. Pflanze 30-120 cm hoch, Blüte Juni-August. Wiesen, Weiden, Wald- und Gebüschsäume, Flussufer-Staudengesellschaften. Formenreich. Für Vieh giftig.
Dryades TSB49635.jpg
25*
Krone 12-18 mm lang; Platte der Fahne länger als ihr Nagel   ► 26
26
Fiederblätter 2-6 mm breit 
 Schmalblättrige Wicke, Feinblättrige Wicke  –  Vicia tenuifolia Roth s. str.
(= Vicia cracca subsp. tenuifolia (Roth)Gaudin)
Blüten hellblau; Flügel oft weißlich; Fahne doppelt so lang wie ihr Nagel. Pflanze 30-150 cm hoch, Blüte Juni-August. Gebüsche, Laubwälder, Bergwiesen, Weg- und Straßenränder.
Dryades TSB61261.jpg
26*
Fiederblätter 1-2 mm breit 
 Dalmatinische Wicke  –  Vicia dalmatica A. Kern.
(= Vicia tenuifolia subsp. dalmatica (A. Kern.) Greuter, Vicia cracca subsp. stenophylla Velen.)
Blüten hellviolett, Flügel meist weißlich. Pflanze 30-60 cm hoch, Blüte Juli. Wald- und Gebüschsäume.
Dryades TSB73838.jpg
Quelle: http://offene-naturfuehrer.de/web/Vicia_(Deutschland)
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Portale
Mitarbeit
Werkzeuge
Schwesterprojekte