Vinca (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vinca (Immergrün, Apocynaceae)
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Quelle: Urfassung der Bestimmungshilfe für holzige Pflanzen in Deutschland - Überarbeitet und ergänzt nach Oberdorfer (1983), Schmeil-Fitschen (2009), Rothmaler (2005), Rothmaler (2007), Haeupler & Muer (2000)Zielgruppe: Allgemein — Zusammenarbeit: offenMitwirkende: Pier Luigi Nimis, Gerd Schmidt, Gregor Hagedorn, Volker John, Walter Gams, Stefano Martellos, Andrea Moro, Sabine von Mering
1
Blätter bis zu 5 cm lang, kahl; Blattstiele < 8 mm lang; Blüten 2-3 cm breit, 1-2 cm lang gestielt; Kelch mit 3-5 mm langen Zähnen; sehr starke Neigung zur Ausläuferbildung 
 Kleines Immergrün  –  Vinca minor L.
Pflanze 5-10 cm hoch, 15-40 cm lang, Blüte März-Mai. Laubwälder, Auwälder, Waldränder. Häufig als Zierpflanze kultiviert.
Dryades TSB77975.jpg
Blätter bis zu 10 cm lang, Blattrand deutlich bewimpert; Blattstiele > 8 mm lang; Blüten 2-5 cm breit, 2-5 cm lang gestielt; Kelch mit 14-18 mm langen Zähnen; geringe Neigung zur Ausläuferbildung 
 Großes Immergrün  –  Vinca major L.
Pflanze 15-30 cm hoch, Blüte April-September. Zierpflanze; selten verwildert (Böschungen, gestörte Laubwälder).
Dryades TSB77976.jpg
Quelle: http://offene-naturfuehrer.de/web/Vinca_(Deutschland)
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Portale
Mitarbeit
Werkzeuge
Schwesterprojekte