Vitaceae (Deutschland und Österreich)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vitaceae (Weinrebengewächse; Vitales)
Von: Sabine von Mering
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Quelle: Daten nach Oberdorfer (1983), Schmeil-Fitschen (2009), Rothmaler (2005), Fischer et al. (2008), Rothmaler (2007)Zielgruppe: Allgemein — Zusammenarbeit: offen — Stand: Erstfassung beendet
1
Rinde älterer Zweige längsfaserig (sich in Streifen ablösend); Kronblätter oben mützenartig miteinander verbunden und zusammen abfallend; Ranken ohne Haftscheiben 
 Weinrebe, Weinstock  –  Vitis L.
Blätter handförmig gelappt. Früchte 1-2-samig.
Weinrebe
Weinrebe
Vitis vinifera
Rinde nicht längsfaserig; Kronblätter frei, ausgebreitet; Ranken häufig mit polsterförmigen Haftscheiben 
 Jungfernrebe, Zaunrebe  –  Parthenocissus Planch.
Blätter handförmig gelappt oder gefingert. Früchte 1-4-samig.
Parthenocissus quinquefolia
Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Vitaceae (Deutschland und Österreich) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
26 Januar 2011 20:50:16). Abgerufen am 25. August 2016, 16:38 von http://offene-naturfuehrer.de/web/Vitaceae_(Deutschland_und_Österreich)