Vitis (Deutschland)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
IN BEARBEITUNG: Dieser Schlüssel wurde aus der Bestimmungshilfe für holzige Pflanzen in Deutschland (KeyToNature) extrahiert und noch nicht komplett überarbeitet.


Vitis (Weinrebe, Vitaceae)
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Quelle: Urfassung der Bestimmungshilfe für holzige Pflanzen in DeutschlandZielgruppe: Allgemein — Zusammenarbeit: offenMitwirkende: Pier Luigi Nimis, Gerd Schmidt, Gregor Hagedorn, Volker John, Walter Gams, Stefano Martellos, Andrea Moro, Sabine von Mering
1
Blätter unterseits dicht behaart   ► 2
Dryades vitispelosa.jpg
1*
Blätter unterseits kahl oder spärlich behaart 
  ▼▼ a  –    Vitis vinifera L.
Dryades Vitisglabra.jpg
a
Blüten zwittrig; Früchte gelb bis blau, süß; Samen 0-4, mit einem Horn, dass etwa so lang wie der Durchmesser des Samens ist; Blätter haben alle ± die selbe Form 
 Edle Weinrebe  –  V. vinifera subsp. vinifera
Dryades TSB72888.jpg
a*
Blüten eingeschlechtlich, weibliche und männliche Blüten an getrennten Pflanzen; Früchte blau, sauer; Samen meist 3, mit einem Horn, dass kürzer als der Durchmesser des Samens ist; Blätter in zweierlei Form, die Blätter der männlichen Pflanzen tiefer gelappt als die der weiblichen Pflanzen 
 Wilde Weinrebe  –  V. vinifera subsp. sylvestris (C.C.Gmel.) Hegi
Dryades TSB72378.jpg
2
Jeder Knoten entweder mit Ranke oder Blütenstand; Blätter unterseits mit spinnwebartigen rostfarbenen Haaren 
 Wildrebe, Fuchsrebe  –  Vitis labrusca L.
Dryades TSB78150.jpg
2*
An jedem dritten Knoten fehlen Ranke und Blütenstand; Blätter behaart, aber Haare weder rostbraun noch spinnwebartig 
 Rostrote Rebe, Scharlachwein  –  Vitis coignetiae Pulliat ex Planch.
Dryades TSB78151.jpg
Quelle: http://offene-naturfuehrer.de/web/Vitis_(Deutschland)
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Portale
Mitarbeit
Werkzeuge
Schwesterprojekte