Rhamnaceae

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search

Die Bearbeitung der Rhamnaceae (Kreuzdorngewächse) ist noch nicht abgeschlossen. Es fehlen noch Illustrationen und die kritische Durchsicht der Schlüssel.

Rhamnaceae (Kreuzdorngewächse; Rosales)
By: Sabine von Mering
Geographic Scope: Deutschland — Source: Daten nach Oberdorfer (1983), Schmeil-Fitschen (2009), Rothmaler (2005), Fischer et al. (2008), Haeupler & Muer (2000), Godet (2007)Audience: Allgemein — Collaboration: open — Status: Erstfassung beendet
1
Blätter fein gezähnt, gegen- oder wechselständig; Blüten meist 4-zählig (selten 5-zählig); Zweige häufig mit Dornen; Steinfrüchte schwarz 
 Kreuzdorn  –  Rhamnus
Kronblätter ungenagelt; Griffel 2-5-spaltig
Blätter ganzrandig, wechselständig; Blüten meist 5-zählig; Zweige dornenlos; Steinfrüchte rot bis schwarzviolett 
 Faulbaum  –  Frangula
Kronblätter genagelt; Griffel ungeteilt mit kopfiger Narbe