Abfrage: Verwendung von Pflanzen nachschlagen

Jump to: navigation, search

Siehe auch unter Wissenswertes zu Pflanzen nachschlagen


1 Ergebnisse (Suche modifizieren Crystal Clear action find.png). Gesucht wurde:

Verwendung 
enthält „Bodenverfestigung von Sandböden“
dazu fand sich 1 Stichwort: Bodenverfestigung von Sandböden
  1. Verwendung: Bodenverfestigung von Sandböden (… auf Seite Wolliges Honiggras (Pflanzentafel Natura Miriquidica e.V.)/Verwendung; 1 Pflanze vom obereren Halm abgeschnitten und nach unten versetzt gezeichnet. 2 Ährchen (5/1). 3 zwei blühende Ährchen, jedoch ohne Hüllspelze (5/1) A. Blüten mit markierter Granne​—Abb. 1 bis 3 aus Mentz & Ostenfeld (Bd. 2, 1917ff., Tafel 464), A aus Reichenbach & Reichenbach (Bd. 1., 1850, Tafel XCVII/97, Nr. 90); Teil der Pflanze: gesamte Pflanze; Art: Holcus lanatus L.; Umgangssprachlich: Wolliges Honiggras, Honiggras, Wolliges Rossgras; Quellenangaben: Braune (Bd.2, 1797), Seite 799 in Salzburgische Flora: »Gebrauch. Dieses Gras, welches auch Honiggras, Darrgras, wolliges Darrgras, und wolliges Roßgras genennet wird, ist ein sehr gutes Gewächs auf den Wiesen, und Schafweiden; die Halme sind weich, saftig, haben einen süssen Geschmack, und sind auch als Heu von vorzüglicher Güte. Es ist nicht nur für die Pferde, und das Rindvieh, sondern auch für die Schafe ein sehr angenehmes Futter, daher es auch hier, und dort von Landwirthen ordentlich gebaut wird. Ferner dient es zur Befestignng des Flugsandes; da es leicht fortkommt und durch Zerreissung seiner Stöke angepflanzt werden kann.«; Anmerkungen: Spätere Autoren relativieren es als eine mäßig gute Futterpflanze, die vom Vieh wohl der Haare wegen eher gemieden wird, z.B. Sinclair & Friedrich (1826), Seite 176)

Additional query

Seiten auf Offene Naturführer nachschlagen mit:

Verwendung
Stichwort

Tipps Tipp: Teilwörter können auch umfangreichere Ergebnisse liefern, z.B. „Limo“ findet „Limonaden-Sirup“ als auch „Limonadenherstellung“ oder Platzhaltersuche mit „Wort*Wort“
Artname:
Teil der Pflanze: