Symphytum (Deutschland)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Symphytum (Beinwell; Boraginaceae)
By: Sabine von Mering
Geographic Scope: Deutschland — Source: Daten nach Oberdorfer (1983), Schmeil-Fitschen (2009), Rothmaler (2005)Audience: Allgemein — Collaboration: open — Status: Erstfassung beendet
1
Stängel einfach oder erst oben verzweigt; Rhizome knollig   ► 2
Blüten blassgelb
Stängel meist stark verzweigt; Rhizome nicht knollig   ► 3
Blüten purpurn bis blau oder gelblichweiß
2
Schlundschuppen aus der Blüte herausragend; Rhizom dünn, ausläuferartig, mit rundlichen Knollen 
 Knollen-Beinwell  –  Symphytum bulbosum
Pflanze 20-50 cm hoch, Blüte April-Mai.
Waldsäume, Parks, Weinbergränder.
Schlundschuppen nicht aus der Blüte herausragend; Rhizom überall verdickt, mit unregelmäßigen Knollen 
 Knoten-Beinwell  –  Symphytum tuberosum
Pflanze 15-40 cm hoch, Blüte April-Mai.
Laubmischwälder, Auengehölze.
3 (1)
Schlundschuppen so lang wie die Staubblätter; Teilfrüchte glänzend, glatt   ► 4
Schlundschuppen länger als die Staubblätter; Teilfrüchte rau, runzelig   ► 5
4
Blätter nur kurz herablaufend, höchstens zu einem Drittel Richtung nächster Knoten; Stängel ungeflügelt, unten kahl; Blätter nur zerstreut borstig 
 Sumpf-Beinwell  –  Symphytum tanaicense
(= Symphytum officinale subsp. uliginosum)
Blüten rotviolett; Pflanze 50-100 cm hoch, Blüte Mai-Juli.
Naßwiesen, Ufer.
Obere Blätter weit herablaufend, meist bis zum nächsten Knoten; Stängel geflügelt; Blätter dicht borstig 
  ▼▼ a  –   Gewöhnlicher Beinwell  –  Symphytum officinale
Blüten rotviolett, selten gelblichweiß; Pflanze 30-100 cm hoch, Blüte Mai-Juli.
Naßwiesen, Uferstaudenfluren, Auen- und Bruchwälder, Gräben.
a
Blüten 12-20 mm lang, rotviolett 
  S. officinale subsp. officinale
Mehr im Norden.
Blüten 10-15 mm lang, gelblichweiß 
  S. officinale subsp. bohemicum
Mehr im Süden.
5
Blätter alle gestielt oder oberste Blätter sitzend, nicht stängelumfassend oder herablaufend 
 Rauer Beinwell, Kaukasus-Comfrey  –  Symphytum asperum
Blüten anfangs karminrot, später himmelblau. Blüte 1-1,75 m hoch, Blüte Juni-September.
Zierpflanze; auch Ruderalstandorte.
Früher als Futterpflanze verwendet.
Obere Blätter sitzend und kurz herablaufend oder zumindest stängelumfassend 
 Futter-Beinwell, Comfrey  –  Symphytum × uplandicum
Blüten anfangs purpurn oder rosa, später blau. Pflanze 1-2 m hoch, Blüte Juni-September.
Kulturpflanze (Schweinefutter); auch Ruderalstandorte.
= S. officinale × S. asperum.