Torilis – Klettenkerbel (Deutschland)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Torilis (Klettenkerbel; Apiaceae)
By: A. Chodura
Geographic Scope: Deutschland — Source: Rothmaler, Schmeil-Fitschen, Garcke — Collaboration: openContributors: Alice Chodura
1
Dolden langgestielt. Stängel fein gerillt.   ► 2
1
Dolden kurzgestielt; sehr klein; zwei- bis dreistrahlig. Stängel stielrund. Hülle fehlend. Griffel kahl. 
 Knotiger Klettenkerbel, Knäuel-Klettenkerbel  –  Torilis nodosa
Pflanze 15-30 cm
2 (1)
Griffel an Basis borstig, zwei- bis dreimal so lang wie Griffelpolster. Dolden zwei- bis zehnstrahlig. Hülle fehlend oder ein- bis zweiblättrig. Fruchtstacheln hakig. 
 Acker-Klettenkerbel, Feld-Klettenkerbel  –  Torilis arvensis
Pflanze 30-90 cm
2
Griffel kahl, kurzer als Griffelpolster. Dolden fünf- bis zwölfstrahlig. Hülle vielblättrig. Fruchtstacheln schwach gebogen, stechende Spitzen. 
 Gewöhnlicher Klettenkerbel, Gemeiner Klettenkerbel  –  Torilis japonica
Pflanze 30-120 cm