Vogelbestimmung nach Ruf und Gesang: Komplex mit großem Tonumfang, variabel, vorwiegend harte Laute, ohne Geräusche

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Vogelbestimmung nach Ruf und Gesang: Komplex mit großem Tonumfang, variabel, vorwiegend harte Laute, ohne Geräusche
laute, kurze Motive, meist 2-4 mal wiederholt  0:05 (?/i)  0:27 (?/i)
laute, kurze Motive, meist 2-4 mal wiederholt 0:05 (?/i) 0:27 (?/i)
Singdrossel 
laut schmetternd mit vielen harten Trillern
laut schmetternd mit vielen harten Trillern
Zaunkönig 
beginnt schnell:tsip-tsip.., endet: ...zia-zia-zia...; oft Singflug
beginnt schnell:tsip-tsip.., endet: ...zia-zia-zia...; oft Singflug
Baumpieper 
beginnt langsam: dip-dip-dip... lang mit Trillern, Singflug, Wiesen!
beginnt langsam: dip-dip-dip... lang mit Trillern, Singflug, Wiesen!
Wiesenpieper 


(Verändert nach einer Exkursionshilfe von Prof. Georg Rüppell: "Vogelbestimmung nach Ruf und Gesang")




Zurück: Komplex mit großem Tonumfang, variabel, vorwiegend harte Laute