Die Gattung Cruciata (Rolf Wißkirchen)

Aus Offene Naturführer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hinweis: Dieser Schlüssel ist mit dem Autornamen gekennzeichnet und die Mitarbeit ist auf Rolf Wißkirchen beschränkt. Auf der Diskussionsseite sind Kritik und Verbesserungsvorschläge willkommen!
Diese Arbeit ist eine Originalarbeit, die erstmalig hier publiziert ist.
Zitiervorschlag: Teil von: Wißkirchen, Rolf 2018. Rubiaceae – Bestimmungsschlüssel der in Deutschland wachsenden Rötegewächse. http:/​/​offene-naturfuehrer.​de/​web/​Rubiaceae_​–_​Bestimmungsschlüssel_​der_​in_​Deutschland_​und_​angrenzenden_​Regionen_​wachsenden_​Rötegewächse_​(Rolf_​Wißkirchen)

Cruciata Mill. (Kreuzlabkraut) ist eine kleinere Gattung mit einjährigen oder ausdauernden Kräuter, von denen etwa 5 Arten in Europa vorkommen. Sie wurde früher zu Galium gerechnet. Ähnlich wie bei dieser sind auch bei Cruciata die Blüten flach radförmig gestaltet und besitzen eine kurze Kronröhre. Die 4-kantigen liegend-aufsteigenden Stängel sind nur am Grunde verzweigt und tragen 4-zählige Blattwirtel. Die 1-3-nervigen Blätter sind am Rand mit abstehenden weichen Haaren besetzt. Bezeichnend für die Gattung sind ausschließlich blattachselständige Teilblütenstände (Zymen), die kürzer als die Blätter sind, und vierzählige gelbe Blüten. Die Gattung Cruciata Mill. (Kreuzlabkraut, Rubiaceae) ist im Gebiet mit 2 Arten vertreten.

Schlüssel

Cruciata (Kreuzlabkraut)
Von: Rolf Wißkirchen
Geographischer Geltungsbereich: Deutschland — Mitarbeit begrenzt auf: Rolf Wißkirchen
1
Stängel dicht abstehend 1-2 mm lang behaart. Blütenstiele meist behaart, Teilblütenstände am Grunde mit 1-3 kleinen Deckblättern, Blüten gelb 
 Gewimpertes Kreuzlabkraut  –  Cruciata laevipes
1*
Stängel kahl oder nur wenig kurz (bis 0,5 mm) abstehend behaart, Blütenstiele kahl, Teilblütenstände ohne Deckblätter, Blüten grünlich-gelb 
 Kahles Kreuzlabkraut  –  Cruciata verna

Cruciata laevipes Opiz

Synonyme:

  • Valantia cruciata L.
  • Galium cruciata (L.) Scop.
  • Galium valantia P. Gaertn, B. Mey. & Scherb.

Gewimpertes Kreuzlabkraut

Cruciata verna (L.) Gutermann & Ehrend.

Synonyme:

  • Cruciata glabra (L.) Ehrend.
  • Galium vernum Scop.
  • Valantia verna (Scop.) D.Don fil.
  • Valantia glabra L.
  • Galium glabrum (L.) Röhling

Kahles Kreuzlabkraut

Quelle: Offene Naturführer, Das Wiki zu Bestimmungsfragen: Die Gattung Cruciata (Rolf Wißkirchen) (Zuletzt geändert:
Dieses Attribut ist ein Spezialattribut in diesem Wiki.
6 August 2018 21:00:19). Abgerufen am 13. November 2018, 18:28 von https://offene-naturfuehrer.de/web/Die_Gattung_Cruciata_(Rolf_Wißkirchen)