Aquila (Deutschland)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Aquila (Echte Adler; Übergeordneter Schlüssel: Accipitridae, Habichtartige)
By: Alice Chodura
Geographic Scope: Deutschland — Collaboration: openContributors: A. Chodura
1
Körperunterseite mit Sperberung und Schwanzbinden. Körperoberseite heller Zeichnung. Lange Hosen.   ► 2
1
Keine Musterungen, heller Bürzel.   ► 3
2 (1)
Verwaschene helle Binde auf der Oberseite der Flügel, Oberseite der Schwanzfedern hat eine breite dunkle Bänderung. Das Kopfgefieder ist hellbraun, das übrige Körpergefieder unregelmäßig rotbraun und schwarzbraun gezeichnet. Die Unterseite der Schwungfedern ist grau mit dunkler Sperberung und rotbraunen Flügelunterdecken. Die Schwanzfedern sind auf der Unterseite dunkelgrau mit verwaschener Sperberung und breiter Endbinde. 
 Steinadler  –  Aquila chrysaetos
Aquila chrysaetos La Canada 2012-01-14.jpg
Golden Eagle (Aquila chrysaetos) (13668234394).jpg
2
Der Kopf ist hellbraun, das Körpergefieder schwarzbraun mit schwarzen Stricheln. Die Körperoberseite zieren längliche weiße Schulterflecken. Die Unterflügeldecken sind schwarzbraun, die Schwungfedern sind grau mit deutlicher Sperberung. Die Schwanzfedern sind beidseitig hellgrau mit dichter Sperberung und breiter schwarzer Endbinde. 
 Kaiseradler, Östlicher Kaiseradler  –  Aquila heliaca
Impeagle.JPG
3 (1’)
Gefieder braun, die Flügeldecken sind beidseitig hellbraun. Die Handschwingen ziert auf der Oberseite ein schmaler weißer Fleck, auf der Unterseite zwei halbmondförmige hellgraue Flecken. 
 Schreiadler  –  Aquila pomarina
Aquila pomarina orlik krzykliwyAM.jpg
3
Das Gefieder ist insgesamt schwarzbraun. Die schwarzen Handschwingen haben auf der Oberseite einen verwaschen grauen Fleck, auf der Unterseite befindet sich ein einzelner halbmondförmiger Fleck. 
 Schelladler  –  Aquila clanga
Great spotted Eagle I2 IMG 8358.jpg