Fratercula (Deutschland)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Fratercula (Übergeordneter Schlüssel: Alcidae, Alkenvögel)
By: Alice Chodura
Geographic Scope: Deutschland — Collaboration: openContributors: A. Chodura
1
Auffallend bunter Schnabel: Der Schnabel ist groß, seitlich abgeflacht und von dreieckiger Gestalt, dabei ist insbesondere der Oberschnabel sehr hoch. Die Schnabelspitze ist rot mit gelber oder schwarzer senkrechter Zeichnung. Besonders auffällig ist ein großes blaues oder hellgraues dreieckiges Feld mit gelber Umrandung, das sich über beide Schnabelhälften erstreckt. Der Schnabelwinkel ist leuchtend gelb. Stirn-, Nacken- und Kehlgefieder sind schwarz und umranden ein ovales weißes Gesichtsfeld, welches zum Nacken hin spitz zuläuft. Die Wangen stehen rundlich hervor und werfen zumeist einen Schatten, der wie ein Hinteraugenstreif wirkt. Die Augen umgibt ein dreieckiges unbefiedertes Feld von leuchtend roter und blauer Farbe. Die Körperoberseite ist schwarz, die Flügelunterseite ebenfalls. Die Körperunterseite ist mit Ausnahme eines schmalen schwarzen Kehlbandes reinweiß. Die Beine sind kräftig rot, Papageitaucher laufen auf ihren Zehen. 
 Papageitaucher  –   Fratercula arctica
Atlantic Puffin.jpg

Literatur

  • Urs N. Glutz von Blotzheim (Hrsg.) (1999): Handbuch der Vögel Mitteleuropas - Bd.8/II Charadriiformes (3. Teil): 1228-1257, AULA-Verlag, Wiesbaden.