Cuculus (Deutschland)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Cuculus (Kuckucke; Übergeordneter Schlüssel: Cuculidae, Kuckucke)
By: Alice Chodura
Geographic Scope: Deutschland — Collaboration: openContributors: A. Chodura
1
Das Gefieder der Kehle ist grau, das von Brust und Bauch ist hellgrau bis weiß und hat hat eine auffällige schwarze Bänderung, welche an das Bauchgefieder eines Sperbers erinnert. Das Kopfgefieder ist grau, auffallend ist der organge Augenring und die ebenso orangene Iris. Der Rücken ist dunkelgrau und die Flügel schwarzgrau. Die Oberseite der Schwanzfedern ist dunkelgrau mit einer unregelmäßigen weißen Perlung, die Spitzen der Unterseiten der abgestuften Schwanzfedern sind breit weiß gesäumt. Die Beine sind kräftig orange. 
 Kuckuck  –   Cuculus canorus
Cuculus canorus vogelartinfo chris romeiks CHR0431.jpg

Literatur

  • Urs N. Glutz von Blotzheim (Hrsg.) (1994): Handbuch der Vögel Mitteleuropas - Bd.9 Columbiformes - Piciformes: 181-216, AULA-Verlag, Wiesbaden.