Pulicaria – Flohkraut (Deutschland)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Pulicaria (Flohkraut; Körbchenblütler mit Röhren- und Zungenblüten (Asteraceae Teilschlüssel 3))
By: Natalie Schmalz
Geographic Scope: Deutschland — Collaboration: openContributors: Natalie Schmalz
1
Pflanzen mehrjährig, Stängelblätter herzförmig stängelumfassend, Strahlenblüten deutlich länger als Röhrenblüten 
 Gewöhnliches Großes Flohkraut, Gewöhnliches Ruhr-Flohkraut  –  Pulicaria dysenterica (L.) Bernh. subsp. dysenterica
Strahlen- und Röhrenblüten goldgelb. Höhe 30-60   cm. Blüte Juli bis August
Wiesen, Weiden, Flutrasen, Röhrichte, Ruderalstandorte. Status: Indigen
1*
Pflanzen einjährig   ► 3
2
Körbchenstiele drüsenlos, äußere Hüllblätter spitz, innere zugespitzt, Zungen der Strahlenblüten (wenn vorhanden) 1   mm lang, Strahlenblüten viele oder fehlend 
 Kleines Flohkraut  –  Pulicaria vulgaris Gaertn.
Strahlenblüten gelb, selten fehlend, Röhrenblüten gelb. Höhe 10-30   cm. Blüte Juli bis Oktober
Feuchte Ufer, Ruderalstellen. Status: Indigen
Pulicaria vulgaris.jpg
2*
Körbchenstiele drüsig, alle Hüllblätter zugespitzt, Zungen der Strahlenblüten 3   mm lang, Strahlenblüten +/- 12 
 Gewöhnliches Arabisches Flohkraut  –  Pulicaria arabica (L.) Cass. in F. Cuvier subsp. arabica
Strahlen- und Röhrenblüten gelb. Höhe bis 50   cm. Blüte im natürlichen Areal Juni bis August
Im natürlichen Areal Äcker und Ruderalstandorte. Status: Unbeständig