Rispen-Flockenblume – Centaurea stoebe

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Mit Formular bearbeiten
Deutscher Name: Rispen-Flockenblume
Wissensch. Name: Centaurea stoebe
(L.)
Großgruppe: krautige Blütenpflanzen
Taxonomie: Ordnung Asterales / Familie Asteraceae
Deutsche Wikipedia-Seite
Rote Liste Berlin: nicht gefährdet

Merkmale

Besondere Merkmale:
  • rosa bis hell-lila Blüten
  • weißfilzig behaart
Die Rispen-Flockenblume kann bis zu 1,2 m hoch werden. Blatt: Die Blätter sind länglich und meist in einzelne schmale Teilblättchen zerteilt (gefiedert). Die oberen Blätter sitzen am Stängel. Die Blätter sind weißfilzig behaart. Sprossachse: Der Stängel ist kantig und weißfilzig behaart. Blüte: Auf den ersten Blick kann der Blütenkorb für die Blüte gehalten werden. Er ist jedoch eine Scheinblüte. Sie besteht aus zahlreichen, einzelnen, rosa bis hell-lila Röhrenblüten. Die Blüten am Rand sind vergrößert. Frucht: Die Pflanze bildet kleine, nussähnliche Früchte mit einem Haarkranz.

Bilder


Beschreibung

Verwechslungsmöglichkeiten:

Wiesen-Flockenblume Die Wiesenflockenblume hat rot-violette Blüten.
Kornblume Die Kornblume hat leuchtend blaue Blüten.
Skabiosen-Flockenblume Die Skabiosen-Flockenblume hat purpur-rote Blüten.

Blütezeit: Juni - August Lebensraum: Trocken- oder Halbtrockenrasen, Wegränder Verbreitung: Europa, Asien

Mensch und Stadt

In der Stadt ist die Rispen-Flockenblume meist an Wegrändern und Bahndämmen anzutreffen.

Wissenswertes

  • Sie blüht von Juni bis August.
  • Die kleinen Früchte haben eine Klettwirkung und können an Tieren haften bleiben.
  • Sie kann im Handel als Zierpflanze oder Schnittblume erworben werden.
  • Sie wird mehrere Jahre alt und blüht und fruchtet im Allgemeinen jährlich (ausdauernde Pflanze).

Quellen, Literatur, Weblinks

  • Eggenberg, Stefan und Möhl, Adrian (2007): Flora Vegetativa: Ein Bestimmungsbuch für Pflanzen der Schweiz im blütenlosen Zustand, 1. Aufl., Bern Stuttgart Wien: Haupt Verlag.
  • Jäger, Eckehart J. (2011): Rothmaler - Exkursionsflora von Deutschland, 20. Aufl., Gefäßpflanzen: Grundband, Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.
  • Seite „Rispen-Flockenblume“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 19. Juni 2016, 20:23 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Rispen-Flockenblume&oldid=155455113 (Abgerufen: 20. April 2017, 09:08 UTC)