Ufer am Nordhafen (Berlin)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search


Mit Formular bearbeiten

Ufer am Nordhafen

Großgruppe: Grünfläche (wie Parks oder Friedhöfe)
Schutzstatus: nicht geschützt
Ortsangabe: Berlin Mitte

Was gibt es hier zu entdecken?
Diese kleine Grünanlage erstreckt sich am nordöstlichen Ufer des Berlin-Spandauer Schifffahrtskanales und befindet sich unweit des Invalidenfriedhofes. Im Bereich zwischen Invalidenfriedhof und der Mündung der Nordpanke erstreckt sich eine junge Lindenallee und eine flach abfallende naturbelassene Böschung mit diversen Wildkräutern. Zwischen der Fußgängerbrücke Kielerbrücke und der Straßenbrücke Nordhafenbrücke befindet sich ein dichterer Baumbestand und das Ufer ist durch dichtes Buschwerk verdeckt, dort mündet die nördliche Panke zunächst ins Nordhafen-Vorbecken und schließlich in den Nordhafen. Die verkehrsstarke Nordhafenbrücke kann über eine Fußgängerunterquerung am Ufer unterquert werden. Im nördlichen Uferbereich befindet sich der Hauptweg in ufernähe.
Im Gebiet vorkommende Vogelarten
Höckerschwan – Cygnus olor, Stockente – Anas platyrhynchos, Mandarinente – Aix galericulata, Bachstelze – Motacilla alba, Blässhuhn – Fulica atra, Teichhuhn – Gallinula chloropus, Nilgans – Alopochen aegyptiacus, Mandarinente – Aix galericulata, Brautente – Aix sponsa, Haussperling – Passer domesticus, Hausrotschwanz – Phoenicurus ochruros, Nebelkrähe – Corvus cornix

Einschränkung der Zugänglichkeit:
keine Einschränkung

Quellen und Weblinks

An diesem Artikel sind folgende Autoren beteiligt: Alice Chodura