Unterschiede zwischen Acinos, Calamintha und Clinopodium

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search

Die Gattungen Acinos (Steinquendel), Calamintha (Bergminzen) und Clinopodium (Wirbeldost) werden je nach Auffassung unterschiedlich getrennt oder zusammengefasst. Wenn sie in drei Gattungen getrennt sind, kann man sie wie folgt unterscheiden:

Unterschiede zwischen Acinos, Calamintha und Clinopodium (Lamiaceae)
Geographic Scope: Deutschland — Source: Schlüssel verändert nach Oberdorfer (1983)Collaboration: open — Status: Erstfassung beendetContributors: G. Hagedorn
1
Hochblätter des dichten Blütenquirls länglich-pfriemlich, wie Stängel lang zottig behaart; Pflanze ohne Pfefferminzgeruch 
  Clinopodium
Blüten in dichten 10-20-blütigen Scheinquirlen
Hochblätter des lockeren Blütenquirls kurz, nicht lang behaart; Pflanze mit Pfefferminzgeruch   ► 2
Blüten in lockeren 5-15-blütigen Scheinquirlen
2
Blütenquirl gestielt, Blütenstiele verzweigt; Blätter eiförmig-elliptisch, 15-40 mm lang, bis 10 mm gestielt 
  Calamintha
Blütenquirl sitzend, Blütenstiele unverzweigt, kurz; Blätter eiförmig-lanzettlich, 10-20 mm lang, kurz gestielt 
  Acinos
Stängel niederliegend aufsteigend, Blütenquirl meist 6-blütig.