Gonepteryx

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search

Gonepteryx (Zitronenfalter) ist eine Gattung der Pieridae, die in Europa mit drei Arten vertreten ist. Charakteristisch sind die in eine Spitze ausgezogenen Außenränder der Flügel. Gonepteryx rhamni ist mit 10 - 11 Monaten eine der langlebigsten Schmetterlingsarten Europas.

Gonepteryx, Europa (Arten) (Pieridae)
By: Michael Kurz
Gonepteryx (Insecta: Lepidoptera)
Geographic Scope: Europa — Collaboration: open — Status: Diese Seite ist noch im AufbauContributors: Michael Kurz
1
Hinterflügel an der Ader Cu2 mit einer zusätzlichen kleinen Spitze; Unterseite der Fühler auffallend gelblichweiß. Die Art kommt in Europa nur in Griechenland vor. 
  Gonepteryx farinosa
BE-MK-7-501a.jpg
1*
Hinterflügel nur mit einer Spitze am Außenrand   ► 2
2 (1)
Grundfarbe leuchtend gelb mit einem großen, orangen Fleck auf der Vorderflügeloberseite (♂). 
  Gonepteryx cleopatra
BE-MK-7-500a.jpg
2*
Grundfarbe leuchtend gelb mit einem kleinen, orangen Punkt in der Mitte aller 4 Flügel (♂). 
  Gonepteryx rhamni
BE-MK-7-498a.jpg
2**
Grundfarbe grünlichweiß: ♀♀   ► 3
3 (2)
Unterseite der Vorderflügel im Bereich der Zelle deutlich gelblich bis orange. 
  Gonepteryx cleopatra
3*
Grundfarbe der Vorderflügel-Unterseite einheitlich grünlichweiß. 
  Gonepteryx rhamni


Siehe auch: Schlüssel der Pieridae.

Literatur

  • Higgins, L. D. & N. D. Riley (1978). Die Tagfalter Europas und Nordwestafrikas. Übersetzt und bearbeitet von W. Forster, 2. Auflage, Verlag Paul Parey, Hamburg und Berlin
  • Tolman, T. & R. Lewington (1998). Die Tagfalter Europas und Nordwestafrikas. Übersetzt und bearbeitet von M. Nuß, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co., Stuttgart