Fledermäuse in Deutschland nach äußeren Merkmalen (DJN)

From Offene Naturführer
Jump to: navigation, search
Hinweis:
Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtung
Dieser Schlüssel wird vom Deutschen Jugendbund für Naturbeobachtung (DJN) zur Verfügung gestellt. Der DJN ist ein unabhängiger, unhierarchischer und ehrenamtlicher Jugend-Umweltverband, der sich vor allem der Naturkunde und dem Naturschutz verschrieben hat. Besucht bitte auch die Webseite naturbeobachtung.de! Der DJN organisiert z.B. viele Treffen, Seminare, oder Sommerlager und vertreibt zu geringen Kosten gedruckte Bestimmungsschlüssel.
Fledermäuse (Microchiroptera) in Deutschland nach äußeren Merkmalen (DJN) (Bestimmungsschlüssel für Säugetiere (Mammalia) (DJN))
(Geographic scope not specified) — Source: Deutscher Jugendbund für NaturbeobachtungenCollaboration: open
1
Ohren ohne Tragus; Nase mit hufeisenförmigen Hautaufsatz.   ►► 2
  Hufeisennasen - Rhinolophidae
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.8 Kopf der Großhufeisennase.PNG
1*
Ohren mit Tragus; Nase ohne Hautaufsatz.   ►► 3
  Glattnasen - Vespertilionidae
2
Unterarmlänge unter 43mm; Nasenaufsatz wie Abb. 9 
  Kleine Hufeisennase - Rhinolophus hipposideros
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.9 Nasenaufsatz der Kleinhuseisennase von vorn und der Seite.PNG
Nasenaufsatz der Kleinen Hufeisennase
2*
Unterarmlänge über 50mm; Nasenaufsatz wie Abb. 10 
  Große Hufeisennase - Rhinolophus ferrumequinum
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.10 Nasenaufsatz der Großhufeisennase von vorn und von der Seite.PNG
Nasenaufsatz der Großen Hufeisennase
3
Ohren am Grunde miteinander verwachsen, Ohrlänge über 30 mm   ► 4
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.11 Kopf des Braunen Langohrs.PNG
Ohren am Grunde verwachsen, über 30 mm lang (Braunes Langohr)
3*
Ohrlänge unter 30mm   ► 5
4
Daumenlänge über 6mm; Tragusbreite unter 5,5mm; Färbung variiert Oberseite von dunkelbraun bis hell- und rötlichbraun, Unterseiten hellbraun bis weißlich, aber immer mit einem Stich ins Bräunliche 
  Braunes Langohr - Plecotus auritus
4*
Daumenlänge unter 6mm; Tragusbreite über 5,5mm; Oberseite aschgrau bis graubraun, Unterseite weißlich, fast immer ohne einen bräunlichen Anflug 
  Graues Langohr - Plecotus austriacus
5
Ohren breit, am Grunde verwachsen; Schnauze flach (Abb. 12); Oberseite, Unterseite, Ohren und Flughäute sehr dunkelbraun, fast schwarz; Oberseite manchmal mit hellem Anflug 
  Mopsfledermaus - Barbastella barbastellus
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.12 copyrighted, zur Nutzung auf Projekten der Biowikifarm freigegeben.PNG
Abb. 12: Ohren am Grund verwachsen (Mopfsfledermaus)
5*
Ohren weit voneinander getrennt   ► 6
6
Ohren sehr kurz, fast quadratisch (Abb. 13); deutliche Grenze zwischen den aufrecht stehenden Kopfhaaren und den seidig anliegenden Rückenhaaren; Flügel am Grunde breit, gegen das Ende spitz zulaufend; Unterarmlänge 42-48mm 
  Langflügelfledermaus - Miniopterus schreibersii
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.13 Ohr der Langflügelfledermaus.PNG
Abb. 13: Ohren kurz und fast quadratisch
6*
Ohren meist länger als breit; keine deutliche Grenze zwischen den Kopf- und Rückenhaaren   ► 7
7
Spornbein ohne Hautlappen; Ohren länger als breit und häutig dünn   ► 8
7*
Spornbein mit Hautlappen; Ohren breit und ledrig dick   ► 15
8
Unterarmlänge über 50mm; Ohr wie Abb. 14 
  Großes Mausohr - Myotis myosotis
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.14 Ohr des Mausohr.PNG
8*
Unterarmlänge unter 50mm   ► 9
9
Oberarmlänge über 20mm, Ohr wie Abb. 15 
  Bechsteinfledermaus - Myotis bechsteinii
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.15 Ohr der Bechsteinfledermaus.PNG
9*
Oberamlänge unter 20mm   ► 10
10
Flughautrand zwischen Schwanzspitze und Spornbein mit starren Härchen besetzt, Spornbein S-förmig gebogen (Abb. 17); Ohr wie Abb. 16 
  Fransenfledermaus - Myotis nattereri
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.17 S-Flughaut der Fransenfledermaus.PNG
Abb.17: Spornbein S-förmig gebogen
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.16 Ohr der Fransenfledermaus.PNG
Abb.16: Ohr (Fransenfledermaus)
10*
Flughautrand zwischen Schwanzspitze und Spornbein ohne starre Härchen; wenn Härchen vorhanden, sind diese so fein, dass sie nur im Gegenlicht gut erkennbar sind   ► 11
11
Spornbein nimmt weniger als 2/3 des S-Flughautrandes ein (Abb. 18); Tragus ist nicht S-förmig geschweift   ► 12
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.18 S-Flughaut von Bechstein-, Wimper- und Bartfledermaus.PNG
Abb.18: Spornbein weniger als 2/3 des S-Flughautrandes einnehmend
11*
Spornbein nimmt mehr als 2/3 des S-Flughautrandes ein (Abb. 19); Tragus kurz und schwach S-förmig geschweift   ► 14
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.19 S-Flughaut von Wasser- und Teichfledermaus.PNG
Abb.19: Spornbein mehr als 2/3 des S-Flughautrandes einnehmend
12
Tragus überragt die Einbuchtung am Ohrhinterrand nicht (Abb. 20); Flughäute graubraun; Flughautrand zwischen Schwanzspitze und Spornbein mit einzelnen, feinen, weißlichen Wimpernhaaren besetzt 
  Wimperfledermaus - Myotis emarginatus
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.20 Ohr der Wimperfledermaus.PNG
Abb.20: Tragus die Einbuchtung am Ohrhinterrand nicht überragend (Wimpernfledermaus)
12*
Tragus überragt die Einbuchung am Ohrhinterrand (Abb.21); Flughäute schwarzbraun   ► 13
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.21 Ohr der Kleinen und der Großen Bartfledermaus.PNG
Abb.21: Tragus die Einbuchtung am Ohrhinterrand überragend (Bartfledermaus)
13
Penis klein, ohne auffallende Verdickung; (Abb.22) Unterseite hellgrau 
  Kleine Bartfledermaus - Myotis mystacinus
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.22 Penis der Kleinen Bartfledermaus.PNG
Abb.22: Kleiner Penis (Kleine Bartfledermaus)
13*
Penis groß, keulenförmig verdickt (Abb.23); Unterseite trüb hellgrau mit gelblicher Tönung 
  Große Bartfledermaus - Myotis brandtii
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.23 Penis der Großen Bartfledermaus.PNG
Abb.22: Großer Penis (Große Bartfledermaus)
Die Weibchen der beiden Bartfledermausarten sind nicht eindeutig zu bestimmen.
14
Unterarmlänge unter 42mm; Tragus etwa halb so lang wie das Ohr 
  Wasserfledermaus - Myotis daubentonii
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.24 Ohr der Wasserfledermaus.PNG
Ab.24: Tragus halb so lang wie das Ohr (Wasserfledermaus)
14*
Unterarmlänge über 42mm; Tragus kürzer als halbe Oberarmlänge 
  Teichfledermaus - Myotis dasycneme
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.25 Ohr der Teichfledermaus.PNG
Ab.24: Tragus kürzer als halbe Oberarmlänge (Teichfledermaus)
15
Tragus verbreitert sich ab der Mitte plötzlich schildförmig auf das Doppelte; Flügel lang und schmal; Oberseite rötlichbraun   ► 16
15*
Tragus verbreitert sich nach oben nicht oder nur allmählich   ► 17
16
Rückenhaare deutlich zweifarbig, unterer Teil dunkelbraun, oberer Teil hellbraun; Spannweite unter 300mm; Ohr wie Abb.26 
  Kleiner Abendsegler - Nyctalus leisleri
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.26 Ohr des Kleinabendseglers.PNG
16*
Rückenhaare einfarbig rötlichbraun bis goldbraun; Spanweite über 300mm; Ohr wie Abb.27 
  Riesenabendsegler - Nyctalus lasiopterus
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.27 Ohr des Abendseglers.PNG
17
Färbung der Halsunterseite weißlich und scharf abgegrenzt gegen die dunkelgraubraune Oberseite; Oberseite mit weißlichem Anflug; Tragus verbreitert sich nach oben; Ohr wie Abb.28 
  Zweifarbfledermaus - Vespertilio murinus
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.28 Ohr der Zweifarbfledermaus.PNG
17*
Oberseite ohne weißen Anflug; Kehlfärbung nicht deutlich von der Oberseite abgesetzt oder Tragus ohne Verbreiterung am Ende   ► 18
18
Unterarmlänge über 45mm; Ohr wie Abb.29 
  Breitflügelfledermaus - Eptesicus serotinus
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.29 Ohr der Breitflügelfledermaus.PNG
18*
Unterarmlänge unter 45mm   ► 19
19
Tragus fast so breit wie lang (Abb.30) 
  Alpenfledermaus - Hypsugo savii
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.30 Ohr der Alpenfledermaus.PNG
19*
Tragus viel länger als breit   ► 20
20
Unterarmlänge über 37mm; Ohr wie Abb.31 
  Nordfledermaus - Eptesicus nilssonii
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.31 Ohr der Nordfledermaus.PNG
20*
Tragus viel länger als breit   ► 21
21
Daumenlänge (mit Basalglied, ohne Nagel) größer als die Breite des Handgelenks (Abb.34); Spannweite über 220mm; Ohr wie Abb.32 
  Rauhautfledermaus - Pipistrellus nathusii
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.34 Daumen der Rauhhautfledermaus.PNG
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.32 Ohr der Rauhhautfledermaus.PNG
21*
Daumenlänge (mit Basalglied, ohne Nagel) kleiner als die Breite des Handgelenks; Spannweite unter 220mm; Ohr wie Abb.33 
  Zwergfledermaus - Pipistrellus pipistrellus
DJN Heimische Säugetiere Peter Boye 1994 Abb.33 Ohr der Zwergfledermaus.PNG